MenüMenü

HHLA Aktie

Talfahrt bei Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Hamburger Hafen und Logistik aussah, musste der Logistikkonzern im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 4,26 % verbuchen. Die Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie verzeichnete am Donnerstag einen starken Kursabfall und verzeichnete im Vergleich zum Vortag ein deutliches Minus von 11,15 %. Vor zwei Tagen konnte die Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie ihren höchsten Wochenkurs von 21,25 € (Schlusskursbasis) erzielen.

Globale Wirtschaft
© Adobe Stock - Thomasg
Teilen:
19,05 €
0,02 €0,10 %
  • ISIN: DE000A0S8488
  • WKN: A0S848
Chart

Intraday schwankte der Anteilschein von Hamburger Hafen und Logistik am Donnerstag im Bereich zwischen 18,68 € und 20,20 €. Der Logistikspezialist verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 4,26 %. Der aktuelle Wert berechnet sich auf 19,30 € (Stand: 26.03.21, 16:25) (2,22 %).

Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie seit Anfang des Jahres

Anfang des Monats notierte die Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie mit 21,80 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Die Aktie des Logistikspezialisten hat seit dem Allzeittief von 10,37 € im März 2020 in der Zwischenzeit sogar 86,11 % an Wert gewonnen.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Gewinne machenden Aktien lässt sich sagen, dass der Donnerstag für die Transport- und Logistikbranche insgesamt ein erfreulicher Tag war. Die Konkurrenz – Deutsche Post – befand sich bei Handelsschluss mit einem Gewinn von 1,10 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Nachdem die Aktie das Tageshoch von 44,98 € erreichte, konnte sie den Kurs gestern bis zum Börsenende halten.

Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie international verglichen

Bei der internationalen Konkurrenz zeigt sich währenddessen wenig Bewegung. Am Kurs von Yamato Holdings hat sich am Donnerstag kaum etwas verändert (0 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

SDAX minus 0,59 %

Während der Transport- und Logistiksektor schwarze Zahlen schreibt, schließt der SDAX verglichen mit dem Vortag schwächer ab. Der SDAX verlor am Donnerstag 0,59 % und schloss bei einem Stand von 15.048 Punkten. Immerhin verbesserte er sich damit gegenüber seinem Tagestief um 154 Zähler.

Allianz-Aktie: 0,95 % tagsüber weitere VerlusteNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Allianz aussah, musste das Versicherungsunternehmen gestern im Tagesverlauf Verluste von 0,95 % einräumen. Die Aktie des Versicherungsspezialisten notierte zum Handelsschluss am Donnerstag… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten