Bechtle Aktie

5 min | Stand 02.06.2022
+++ GRATIS Online-Webinar: Ruhestandsgipfel: Der Millionärs-Effekt - Mit 4€ zum Ruhestandsmillionär | 03.10., 18 Uhr +++
Inhaltsverzeichnis

Die Bechtle AG ist das größte IT-Systemhaus in Deutschland und einer der führenden IT-E-Commerce-Anbieter in Europa. Kunden sind in hauptsächlich mittelständische Unternehmen und die Öffentliche Hand. Dabei bietet der Konzern das gesamte Leistungsspektrum im Zusammenhang mit  Computersystemen, der Planung und dem Aufbau von Netzwerken, Lieferung der entsprechenden Hard- und Software, der Weiterentwicklung dieser Systeme sowie sämtlicher damit verbundenen Dienstleistungen (insbesondere Schulungen und Wartungen) an.  

Bechtle – Ein kurzer historischer Streifzug     

Die Bechtle GmbH EDV-Technik wurde am 21.07.1983 gegründet. Gründungsgesellschafter waren Klaus von Jan, Ralf Klenk und Gerhard Schick. In einem Ladengeschäft in Heilbronn wurden Berechnungssoftware im technischen Bereich vermarktet sowie Rechner verkauft. 1985 wurde das junge Unternehmen IBM-Vertragshändler und war ab den 1990 Jahren regionaler Marktführer. Bereits im Jahr 1995 ging Bechtle online, gleichzeitig expandierte man in Deutschland an immer mehr Standorten und gründete auch im Ausland die ersten Niederlassungen. Das Geschäftsvolumen wurde rasch und kontinuierlich gesteigert. 

Ende März des Jahres 2000 gelang ein fulminanter Börsengang, die Emission war rund 12-fach überzeichnet. In den folgenden Jahren wuchs das Unternehmen weiter rasch, auch durch Aufkäufe von anderen Unternehmen im In- und Ausland. In Lateinamerika und in Asien wurden verschiedene Kooperationen mit Partnern vor Ort geschlossen. Im Jahr 2020 wurde beim Umsatz erstmals die Marke von 5 Mrd. Euro übertroffen. Damit hatte sich der Umsatz seit dem Börsengang ungefähr verzehnfacht. 

So ist der Bechtle Konzern aufgebaut 

Der Bechtle Konzern ist als Holdingstruktur aufgebaut. Unter der Bechtle AG selber sind folgende weitere Holdings angesiedelt: 

  • Bechtle Systemhaus Holding AG; in diesem Bereich wird das Geschäft der IT-Systemhäuser in Deutschland und in Österreich betrieben. 
  • Bechtle Managed Services AG; hier sind die Gesellschaften mit Schwerpunkt längerfristiger Outsourcing-Dienstleistungen angesiedelt. 
  • Bechtle Holding Schweiz AG; diese Holding verantwortet alle Gesellschaften in der Schweiz und alle sogenannten ARP- und Comsoft-Gesellschaften. 
  • Bechtle E-Commerce Holding AG; unter dieses Geschäftsfeld fallen die Aktivitäten in den Niederlanden (Buyitdirect), in Frankreich (Inmc WStore) und die Bechtle direct Gesellschaften. 

Der zweiten Holdingebene sind dabei die rechtlich selbstständigen Tochtergesellschaften direkt zugeordnet. Die Gesellschaften bestehen dabei überwiegend in Deutschland. Im Ausland sind Konzerntochterunternehmen in Argentinien, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, den Niederlanden, Österreich, Polen, Portugal, der Schweiz, Spanien, Taiwan, Tschechien, Ungarn und den USA zu finden. 

Kapitalmaßnahmen der Bechtle AG 

Kapitalmaßnahmen führen zu einer Veränderung des Eigenkapitals einer Aktiengesellschaft und können damit gleichzeitig auch (insbesondere bei Kapitalerhöhungen oder -schnitten) eine sprunghafte Veränderung des Aktienkurses verursachen. In der Chartanalyse werden diese Effekte jeweils zeitgleich heraus gerechnet. Größere Kapitalerhöhungen wurden in den letzten 10 Jahren nicht durchgeführt. 

Am 29.07.2021 wurde eine umfangreiche Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln durchgeführt. Konkret erhielt dabei jeder Aktienbesitzer für eine alte Bechtle Aktie zusätzlich 2 weitere Aktien (Gratisaktien). Die Höhe des Grundkapitals hat sich damit formal verdreifacht, ohne dass allerdings Kapital (zu)geflossen ist. 

Bis zum 14.06.2026 ist der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrates zusätzlich ermächtigt, das Kapital der Gesellschaft um bis zu 18,9 Mio. durch die Ausgabe neuer Aktien zu erhöhen. Konkrete Aussagen hierzu liegen bisher nicht vor. 

Langfristige Entwicklung der Bechtle Aktie im Vergleich mit dem DAX  

Bechtle Aktie

Quelle: Gevestor; Stand: 05.05.2022 

Erläuterung: zum 30.12.1999 wurde der jeweilige Stand auf 100 “indexiert” und damit gleichgesetzt. So können Sie die relativen Kursverläufe von DAX und Bechtle direkt miteinander graphisch vergleichen.  

Die Bechtle Aktie konnte sich im Betrachtungszeitraum ungefähr 4-mal besser als der DAX entwickeln. Die ersten 14 Jahre lag die Aktie allerdings regelmäßig unterhalb der Kursentwicklung des DAX. Insbesondere in der Zeit von 2000 bis 2003 war die Entwicklung der Aktie sehr schwach. 

Die Bechtle Aktie im Vergleich zum DAX seit Ende 2010   

Die Bechtle Aktie im Vergleich zum DAX seit Ende 2010

Quelle: Gevestor; Stand: 05.05.2022 

Erläuterung: zum 30.12.2010 wurde der jeweilige Stand auf 100 “indexiert” und damit gleichgesetzt. So können Sie die relativen Kursverläufe von DAX und Bechtle direkt miteinander graphisch vergleichen. Der aktuelle Stand beim DAX von knapp 200 bedeutet eine Steigerung um rund 100% im Vergleich zum Starttermin. Die Bechtle Aktie konnte in dieser Zeit ihren Kurs 9-fachen, in der Spitze war die Aktie sogar 14-mal so viel wert wie zum Startzeitpunkt. 

Im Betrachtungszeitraum der letzten über 11 Jahre hat die Bechtle Aktie den DAX deutlich überflügelt, eine Entwicklung, die aber ab Ende des Jahres 2013 einsetzte. 

Letzte Unternehmenskennzahlen der Bechtle AG 

Aktuelle Zahlen der Bechtle AG: 

  • Mitarbeitende: ca. 12.900 (ca. 12.200) 
  • Umsatz: ca. 5,3 Mrd. Euro (5,1 Mrd. Euro) 
  • Konzern Ergebnis: ca. 231 Mio. Euro (193 Mio. Euro) 
  • Ergebnis je Aktie: 1,84 Euro (1,53 Euro) 
  • Geschäftsjahr 2021 (in Klammern Vorjahr) 

Dividendenzahlungen der Bechtle Aktie 

für JahrDividende in €**Dividendenrendite
20020,043,78%
20030,052,94%
20040,072,44%
20050,083,04%
20060,102,59%
20070,102,19%
20080,104,39%
20090,103,20%
20100,132,51%
20110,143,25%
20120,173,27%
20130,182,22%
20140,201,82%
20150,231,59%
20160,251,52%
20170,301,29%
20180,331,47%
20190,400,96%
20200,450,76%
20210,55*0,87%

*Dividendenvorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat 

**bei der Dividende wurde in der Aufstellung die Verdreifachung des Grundkapitals durch Gratisaktien im Jahr 2021 entsprechend berücksichtigt 

Bei den Dividendenzahlungen konnte Bechtle seit über 20 Jahren jedes Geschäftsjahr eine höhere oder zumindest gleichbleibende Dividende auszahlen. Nun steht die zwölfte Dividendenanhebung in Folge an. Die Ausschüttungsquote betrug in den letzten Jahren stets rund 30% des Gewinnes. 

Die Bechtle Aktie im Vergleich zum DAX seit Jahresbeginn 2021   

Die Bechtle Aktie im Vergleich zum DAX seit Jahresbeginn 2021   

Quelle: Gevestor; Stand: 05.05.2022 

Erläuterung: zum 30.12.2019 wurde der jeweilige Stand auf 100 “indexiert” und damit gleichgesetzt. Bezogen auf den gesamten Betrachtungszeitraum haben sich DAX und die Bechtle AG aktuell gleich gut entwickelt. 

Die letzten rund 28 Monate liefen für die Bechtle Aktie zunächst sehr gut, sie konnte sogar kurzfristig durch die Corona Krise profitieren und den DAX eine Zeit lang deutlich outperformen. Erst ab November 2021 drehte sich dieser Trend. 

Das sagen die Analysten zur Bechtle Aktie 

Regelmäßig veröffentlichen Analysten von Banken und Research Unternehmen Schätzungen für die künftige Kursentwicklung einer Aktie. In der Summe ergeben diese einen guten Überblick über die aktuelle Marktmeinung. 

Die 13 zuletzt im Jahr 2022 abgegeben Schätzungen (Stand: 30.04.2022) sind dabei positiv. Der Korridor der „Zielkurse“ lag dabei zwischen 49 und 72 Euro, im Durchschnitt bei ca. 60 Euro. Dieser Wert liegt aber noch unterhalb des bisherigen absoluten Höchstkurses von rund 69 Euro, der im November 2021 erreicht wurde. 

Wichtige (geplante) Termine für die Aktionäre der Bechtle AG 

12.05.2022 Zwischenbericht Q1 des Geschäftsjahres 2022 

02.06.2022 Hauptversammlung 2022 

11.08.2022 Zwischenbericht erstes Halbjahr des Geschäftsjahres 2022 

10.11.2022 Zwischenbericht Q3 des Geschäftsjahres 2022 

Allgemeine Infos zur Aktie von Bechtle 

WKN 515870
ISIN DE0005158703 

Homepage: https://www.bechtle.com 

Hausanschrift: Bechtle AG, Bechtle Platz 1 in 74172 Neckarsulm (Tel. 07132 / 981 – 0)

Grundkapital der Bechtle AG ist eingeteilt in 126 Mio. auf den Inhaber lautenden Stamm-Stückaktien mit einem rechnerischen Nennwert von jeweils 1 Euro.  

Die Aktien der Gesellschaft werden an den deutschen Regionalbörsen sowie schwerpunktmäßig im elektronischen Xetra-Handelssystem gehandelt. Daneben sind auch an sogenannten alternativen Handelsplattformen wie Tradegate und Quorix Umsätze zu verzeichnen.  

Seit 30.03.2000 ist die Bechtle Aktie an der Börse notiert und seit 24.09.2018 Mitglied im MDAX.  

Die wichtigsten Aktionäre von Bechtle: 

Karin Schick-Krief und Familie32,00 %
Allianz Global Investors GmbH5,00%
DWS Investment GmbH4,95%
Baillie Gifford & Co.4,77%
Black Rock Inc.4,07%
Flossbach von Storch AG3,05%
Freefloat43,15%

Stand: 28.02.22; Quelle: Bechtle AG 

Marktkapitalisierung und Börsenwert: bei einem Aktienkurs von rund 42 Euro und einer Gesamtzahl an ausstehenden Aktien von rund 126 Mio. Stück beträgt der Börsenwert der Bechtle AG aktuell ca. 5,2 Mrd. Euro. 

Gewichtung im MDAX: ca. 2,20 %