Wüstenrot & Württembergische Aktie

2 min | Stand 09.06.2022
+++ GRATIS Online-Webinar: Energie-Unabhängigkeitsgipfel - bis zu +6.011 % Gewinn mit nur DREI Unternehmen | 10.10., 18 Uhr +++

Wüstenrot heißt nicht nur eine kleine Gemeinde in Baden-Württemberg, sondern ebenfalls eine der erfolgreichsten Bausparkassen in Deutschland. Die Wüstenrot Bausparkasse belegt nach der Höhe des Bausparneugeschäfts Platz 2 unter den privaten Bausparkassen. Ebenfalls Württembergische ist im Versicherungsbereich sehr erfolgreich. Die Württembergische Lebensversicherung und die Württembergische Versicherung gehören zu den ersten zehn der deutschen Lebens- und Sachversicherungen.

Wüstenrot & Württembergische AG: Entwicklung und Aktivitäten

Die Wüstenrot & Württembergische AG (W&W) ist eine unabhängige Finanzdienstleistungsgruppe. Das Unternehmen ging 1999 aus der Fusion von Wüstenrot und Württembergische hervor. Seit 2005 gehören ebenfalls die Karlsruher Versicherungen zur W&W-Gruppe. Der Sitz des Unternehmens liegt in Stuttgart.

Wüstenrot & Württembergische ist in den Geschäftsfeldern Bausparkasse und Versicherung aktiv. Geboten werden Leistungen für Wohneigentum, Vermögensbildung, Zukunftssicherung und Risikoschutz aus einer Hand. Dabei gilt das Bauspar- und Baufinanzierungsgeschäft als Kerngeschäft des Wüstenrot-Außendienstes, während das Schaden- und Unfallversicherungsgeschäft die Basis für die Betreuer der Württembergischen ist.

Wüstenrot & Württembergische Aktie: Daten für Anleger

Seit 9. September 1999 wird die Aktie der Wüstenrot & Württembergischen an der Börse gehandelt. Seit dem 21. März 2016 ist das Unternehmen im SDAX mit einer Gewichtung von 1,13% notiert. Die Wüstenrot Holding hält einen stimmberechtigten Anteil von 66,31% an der W&W-Aktie. Rund 24% des Grundkapitals befinden sich im Streubesitz.

Die Wüstenrot & Württembergische AG weist eine Marktkapitalisierung von 2,08 Milliarden € auf, wobei ein Streubesitz von 23,55% relativ niedrig ist. Im Jahr 2016 erzielte die Gesellschaft einen Umsatz von 6,626 Milliarden € und schüttete eine Dividende von 0,60 € an seine Anteilseigner aus. Das entspricht einer Dividendenrendite von 3,23%. Insgesamt befinden sich mehr als 93 Millionen Aktien der W&W-Gruppe im Umlauf.

Für das Geschäftsjahr 2017 erwartet die Wüstenrot & Württembergische AG einen Konzernüberschuss in der Größenordnung des Vorjahres (235 Millionen €). Laut aktuellen Zahlen nach dem ersten Halbjahr 2017 wird das Unternehmen dieses Vorjahresergebnis sogar übersteigen.