MenüMenü
  • DAX
  • MDAX
  • SDAX
  • TecDax
13.076,22
+67,67 +0,52 %
Tops
BASF SE
94,50 € +2,29 %
Deutsche Boerse Z.Umt.
87,21 € +1,73 %
Continental AG
216,88 € +1,40 %
Volkswagen AG Vz.
169,47 € +1,18 %
Allianz SE
198,30 € +1,07 %
Flops
Fresenius SE & Co. KGaA
60,79 € -1,38 %
Bayer AG
107,60 € -0,77 %
adidas AG
180,38 € -0,61 %
Beiersdorf AG
97,06 € -0,44 %
E.ON SE
9,75 € -0,31 %

MDAX Performance Index

  • 26.713,76
  • +29,83
  • +0,11 %
  • ISIN: DE0008467416
  • WKN: 846741
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Wissen zum MDAX

Der MDax gibt Auskunft über die Entwicklung der Aktienkurse mittelgroßer deutscher Unternehmen. Abgeleitet von Begriff Mid Caps sind im MDax überwiegend in Deutschland agierende Firmen aufgeführt.

Auch Unternehmen mit einem Sitz im Ausland haben die Möglichkeit, im MDax gelistet zu werden. MDax Unternehmen sind überwiegend Firmen aus klassischen Marktsegmenten. Dabei ist die MDax Bewertung abhängig von der Marktkapitalisierung im Hinblick auf den Streubesitz sowie vom jeweiligen Börsenumsatz.

Es werden ausschließlich Unternehmen in den MDax aufgenommen, deren Werte permanent an der Börse im Prime Standard gelistet sind. Beim Prime Standard handelt es sich um die höchste Transparenzstufe einer börsennotierten Firma.

Diese ist weit über den gesetzlichen Mindestanforderungen des regulierten und geregelten Marktes angesiedelt. Der Prime Standard ist für Unternehmen interessant, deren Fokus ebenfalls internationalen Investoren gilt. Dadurch erfüllen sie ebenso ein Höchstmaß an Transparenz mit Blick auf internationale Maßstäbe.

Die Anforderungen an ein MDax-Unternehmen gehen somit weit über das Maß des General Standards hinaus. Neben einen detaillierten Bericht einmal pro Quartal ist ein MDax Unternehmen verpflichtet, sogenannte Ad-hoc-News unverzüglich und zusätzlich in Englisch zu verfassen.

Das soll sicherstellen, dass sämtliche Aktionäre gleichzeitig Informationen über aktuelle Entwicklungen im Unternehmen und somit über die potenzielle Entwicklung der MDax Aktie erhalten. Darüber hinaus ist von MDax notierten Firmen einmal im Jahr eine Analystenkonferenz durchzuführen.

Die Top 50 der deutschen Unternehmen sind im MDax gelistet

Der MDax wurde am 19. Januar 1996 eingeführt. Am Anfang beinhaltete der MDax 70 Werte. Am 24. Dezember 2003 führte man allerdings eine Verkleinerung des Aktienindexes durch.

Aktuell umfasst der MDax 50 Werte. Die Berechnung des MDax erfolgt als Performanceindex und Kursindex. Grundlage der Datenerhebung ist ein Wert von 1.000 Punkten. Dieser Maßstab gilt seit dem 30. Dezember 1987.

Die Aktualisierung der Zusammenstellung der MDax Unternehmen erfolgt halbjährlich – einmal im März und einmal im September. In Ausnahmefällen kann die Zusammensetzung des Aktienindex MDax häufiger stattfinden.

Ein solcher Fall wäre beispielsweise die Fusion von zwei Unternehmen oder umfangreichere Neuemissionen. Gegebenenfalls kommt es dann zu einer entsprechenden Anpassung der MDax Werte.

Die Zusammenstellung der im MDax gelisteten Unternehmen erfolgt nach einer 60/60-Formel. Das bedeutet, dass es lediglich diejenigen Firmen in den Aktienindex schaffen, die mit Blick auf die Kapitalisierung am Markt und den Umsatz an der Börse zu den 50 größten Unternehmen hinter den DAX-Unternehen gehören.

Umgekehrt gilt diese „goldene“ MDax-Regel auch für den Ausschluss aus dem MDax-Ranking. Das heißt, wenn Firmen die festgelegten Kriterien über einen längeren Zeitraum nicht erfüllen oder extrem stark verfehlen, sind sie nicht mehr in der MDax-Auflistung zu finden.

Eine Firma kann jederzeit, auch außerhalb der regulären Prüfungstermine, aus dem Aktienindex ausgeschlossen werden. Gleiches gilt für die Aufnahme in den MDax. Die Aktualisierung des MDax erfolgt zum nächstmöglichen, sogenannten Verkettungstermin.

Die Entscheidungen über die Aufnahme in den MDax und dem Ausschluss aus dem Aktienindex trifft der Vorstand der Deutschen Börse AG. Dieser lässt sich in diesem Zusammenhang von der Arbeitsgemeinschaft Aktienindizes beraten.

Bewertungsgrundlage der MDax Aktien ist das Handelssystem XETRA

Die Bewertungsbasis für die Listung im Aktienindex MDax sind die Kursdaten des XETRA. Dabei handelt es sich um ein elektronisches Handelssystem. Die Datenerhebung startet börsentäglich 9 Uhr MEZ. Sie endet 17.30 Uhr. Dann liegen die Informationen zu den Kurswerten aus der Schlussauktion des XETRA vor.

Im Anschluss erfolgt die Ermittlung des sogenannten Late-Indexes. Dieser ist wiederum ein starkes Indiz für die weitere Entwicklung der MDax Aktien nach Handelsschluss des Handelssystems XETRA.

Alle MDax Werte orientieren sich an den Kursdaten der Wertpapierbörse in Frankfurt am Main. Die börsentägliche Ermittlung des L-MDaxes findet zwischen 17.45 Uhr und 20.00 Uhr MEZ statt. Die Deutsche Börse AG führt diese durch.

Aktie ISIN Prozentuale Veränderung zu Vortag Preis/Aktie Veränderung in Euro zu Vortag
Aareal Bank AG DE0005408116 0,59% 35,63 € 0,21 €
Airbus SE (ehemals EADS) NL0000235190 -0,62% 85,64 € -0,53 €
Alstria Office Reit-AG DE000A0LD2U1 -0,61% 12,40 € -0,08 €
Aurubis AG DE0006766504 1,10% 71,18 € 0,79 €
Axel Springer SE DE0005501357 -0,06% 64,66 € -0,04 €
Bilfinger SE DE0005909006 0,48% 37,09 € 0,18 €
Brenntag AG NA O.N. DE000A1DAHH0 0,07% 51,41 € 0,04 €
Ceconomy (ehemals Metro) DE0007257503 -0,44% 10,86 € -0,05 €
Covestro AG O.N. DE0006062144 1,43% 85,51 € 1,22 €
CTS Eventim AG & Co. KGaA DE0005470306 -0,34% 40,03 € -0,14 €
Deutsche Euroshop NA O.N. DE0007480204 -0,21% 32,23 € -0,07 €
Deutsche Pfandbriefbank AG DE0008019001 0,57% 12,79 € 0,07 €
Deutsche Wohnen SE INH DE000A0HN5C6 -0,27% 37,07 € -0,10 €
Diebold Nixdorf DE000A0CAYB2 0,23% 71,81 € 0,17 €
DMG Mori AG DE0005878003 -0,43% 46,17 € -0,20 €
Dürr AG DE0005565204 0,07% 105,27 € 0,08 €
ElringKlinger AG NA O.N. DE0007856023 -0,28% 14,07 € -0,04 €
Evonik Industries NA O.N. DE000EVNK013 0,48% 31,50 € 0,15 €
Fielmann DE0005772206 -0,01% 73,62 € -0,01 €
Fraport DE0005773303 0,46% 82,70 € 0,38 €
Fuchs Petrolub SE VZO O.N. DE0005790430 -0,02% 45,26 € -0,01 €
GEA Group AG DE0006602006 -0,49% 39,92 € -0,19 €
Gerresheimer AG DE000A0LD6E6 0,57% 66,15 € 0,38 €
Grand City Properties S.A. LU0775917882 0,81% 18,95 € 0,16 €
Hannover Rueck SE DE0008402215 0,44% 108,55 € 0,48 €
Hella GmbH & Co. KGaA O.N. DE000A13SX22 0,93% 50,11 € 0,46 €
Hochtief AG DE0006070006 -0,14% 147,35 € -0,20 €
Hugo Boss AG DE000A1PHFF7 0,64% 67,88 € 0,44 €
Innogy SE DE000A2AADD2 -0,85% 38,54 € -0,33 €
Jungheinrich AG Vz. DE0006219934 1,05% 37,68 € 0,40 €
K+S AG DE000KSAG888 0,28% 19,71 € 0,06 €
Kabel Deutschland Holding AG DE000KD88880 1,34% 99,00 € 1,34 €
Kion Group AG DE000KGX8881 1,60% 66,83 € 1,07 €
Klöckner & CO SE DE000KC01000 -0,05% 9,83 € -0,01 €
Krones AG DE0006335003 0,40% 108,27 € 0,43 €
Kuka AG DE0006204407 -3,47% 151,00 € -5,21 €
Kuka AG Z.Verk. DE000A2BPXK1 0,35% 113,28 € 0,41 €
Lanxess AG DE0005470405 1,13% 63,15 € 0,72 €
LEG Immobilien AG Namens-Aktien o.N. DE000LEG1110 0,23% 89,82 € 0,21 €
Leoni DE0005408884 -0,89% 61,41 € -0,55 €
MAN SE DE0005937007 0,08% 94,69 € 0,08 €
Metro AG ST O.N. DE000BFB0019 0,55% 16,25 € 0,09 €
MTU Aero Engines NA O.N. DE000A0D9PT0 0,17% 149,84 € 0,25 €
NORMA Group SE NA O.N. DE000A1H8BV3 -0,48% 54,59 € -0,26 €
Osram Licht AG NA O.N. DE000LED4000 0,87% 70,46 € 0,62 €
ProSiebenSat.1 Media SE DE000PSM7770 0,90% 26,40 € 0,24 €
Rational AG DE0007010803 0,21% 546,28 € 1,14 €
Rheinmetall AG DE0007030009 1,28% 105,42 € 1,35 €
Rhön-Klinikum O.N. DE0007042301 0,18% 29,35 € 0,05 €
RTL Group S.A. LU0061462528 0,20% 64,56 € 0,13 €
Salzgitter DE0006202005 -1,04% 43,39 € -0,45 €
Schaeffler AG Inh. Vzo DE000SHA0159 -0,60% 14,08 € -0,09 €
Stada Arzneimittel DE0007251803 -0,09% 81,24 € -0,07 €
Steinhoff International Holdings NV NL0011375019 -0,98% 3,29 € -0,03 €
Ströer SE & Co. KGaA DE0007493991 0,09% 61,41 € 0,06 €
Suedzucker DE0007297004 0,06% 17,30 € 0,01 €
Symrise AG INH. O.N. DE000SYM9999 -0,01% 71,24 € -0,01 €
TAG Immobilien AG DE0008303504 -0,81% 15,51 € -0,13 €
Talanx AG DE000TLX1005 -0,14% 34,22 € -0,05 €
Uniper SE NA O.N. DE000UNSE018 0,08% 23,79 € 0,02 €
Wacker Chemie AG DE000WCH8881 -0,07% 140,00 € -0,10 €
Zalando SE DE000ZAL1111 1,35% 42,81 € 0,58 €

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.