+++ Trading-Rekord 2024 +++ 42 Gewinn-Trades für bis zu 1,2 Mio. Euro Gewinn +++ ONLINE Live-Konferenz: 01.06.24, 11 Uhr +++

DocuSign: Kommt jetzt der Kursverdoppler?

Inhaltsverzeichnis

Verschicken Sie noch Briefe mit der Post oder geht bei Ihnen alles schon digital? DocuSign bietet Lösungen zur Automatisierung und Digitalisierung von Vertragsprozessen. Ihre elektronische Signatur ermöglicht es Unternehmen, Verträge vorzubereiten, zu unterzeichnen und zu verwalten sowie e-Signaturen von praktisch jedem Gerät und nahezu überall aus zu nutzen. Jetzt hat das US-Unternehmen Quartalszahlen vorgelegt. Sollten Sie einsteigen?

Umsatz und Gewinn liegen über den Erwartungen

Im vergangenen Quartal stieg der bereinigte Gewinn auf 0,72 US$ pro Aktie von 0,44 US$ im Vorjahr und übertraf damit den Konsens von Capital IQ von 0,66 US$. Der Umsatz stieg um 11% auf 687,7 Millionen US$ und übertraf damit die Schätzung der Analysten von 677,4 Millionen US$.

Prognosen für das Gesamtjahr werden leicht angehoben

Für das laufende Quartal rechnet DocuSign mit einem Umsatz zwischen 687 Millionen US$ und 691 Millionen US$, während Analysten mit 689,9 Millionen US$ rechnen. DocuSign erwartet nun für das im Januar endende Geschäftsjahr einen Umsatz zwischen 2,73 Milliarden US$ und 2,74 Milliarden US$ und liegt damit über der im Juni abgegebenen Prognose von 2,71 Milliarden US$ und 2,73 Milliarden US$. Analysten rechnen mit 2,72 Milliarden US$.

Aktienrückkaufprogramm wird aufgestockt

Das Aktienrückkaufprogramm von DocuSign wird um 300 Millionen US$ aufgestockt, sodass der genehmigte Gesamtbetrag nun maximal 500 Millionen US$ beträgt.

Analysten sehen Verdopplungschance

Fazit: Die Digitalisierungs-Aktie ist in diesem nicht sonderlich gut gelaufen. Sie hat immer wieder Ansätze gemacht, aus dem Abwärtstrend auszubrechen. Wenn Sie einen Blick auf die Analystenerwartungen werfen, wird die Stimmung auch nicht besser. Insgesamt 6 von 25 Analysten raten zum Kaufen, 16 wollen Halten und 3 Analysten wollen selbst auf diesem niedrigen Niveau noch verkaufen. Das durchschnittliche Analysten-Kursziel liegt bei knapp 60 US$. Das höchste Analysten-Kursziel liegt bei 87 US$ und würde für Sie als Anleger fast eine Kursverdopplung bedeutet. Mit einem KGV von 16 auf Basis der Gewinnschätzung für 2024 ist die Tech-Aktie jedenfalls niedrig bewertet.