+++ GRATIS Online-Sendung: Money Movement - Der neue Börsenstammtisch für Anleger | am 06.02., 18 Uhr +++

Adesso-Aktie: Analysten sehen maximales Kurspotenzial von 57%

Inhaltsverzeichnis

Endlich einmal Nachrichten, die nichts mit hohen Energiepreisen, der unbeliebten Fußball-WM in Katar oder dem Krieg in der Ukraine zu tun haben. Das deutsche IT-Unternehmen hat starke Quartalszahlen vorgelegt. Sollten Sie jetzt noch einsteigen?

Auf der Kundenliste stehen Bosch, BASF und die Commerzbank

Von Adesso werden Sie nicht unbedingt etwas gehört haben. Denn Software läuft nun einmal still im Hintergrund. Das Dortmunder Unternehmen hat sich herstellerunabhängig auf die Beratung und Software-Entwicklung. Dabei geht es zum Beispiel um die elektronische Unterstützung übergreifender Geschäftsprozesse, die Entwicklung von Web-Portalen und die Umsetzung innovativer Geschäftsideen.  Zu den Kunden gehören unter anderem Commerzbank, Bosch, BASF, Skoda und E.ON.

Adesso meldet im 3. Quartal Rekordergebnisse

Trotz eines schwierigen wirtschaftlichen Umfelds profitiert der IT-Dienstleister Adesso weiter vom Digitalisierungstrend. Das zeigen auch die Zahlen für das 3. Quartal, die über den Erwartungen der Analysten lagen. So stieg im Vergleich zum Vorjahr der operative Gewinn (Ebitda) um 30% auf 33,3 Mio. €. Unterm Strich blieb ein Gewinn von 13,2 Mio. €,was gut 14% mehr als im Vorjahr. Der Umsatz verbesserte sich um 39% auf 214. Mrd. €.

Prognose für das Gesamtjahr nach oben angepasst

Aufgrund der hohen Nachfrage nach IT-Dienstleistungen hat Adesso seine Umsatzprognose für nach oben angepasst. Das Management des Dortmunder Unternehmens erwartet nun einem Umsatz im Bereich von 800 bis 850 Mio. € – im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Zuwachs von gut 25%. Doch wieviel Potenzial bietet Ihnen die IT-Aktie noch?

Analysten sehen maximales Kurspotenzial von 57%

Fazit: Die Geschäftszahlen für das 3. Quartal sind erfreulich. Adesso hat darauf sofort reagiert und ist in Richtung 140 € gesprungen, wie Sie am Chart oben sehen. Mit einem KGV von 23 auf Basis der Gewinnschätzung für dieses Jahr ist die IT-Aktie aktuell höher bewertet als im letzten Jahr. Durch das starke erwartete Gewinnwachstum sinkt das KGV im nächsten Jahr aber auf 20 und 2024 sogar auf nur noch 16,8.

Das sehen auch die Analysten so. 4 von 4 Analysten empfehlen Adesso derzeit zum Kauf. Das durchschnittliche Analysten-Kursziel liegt bei 202 €, das höchste bei 210 € und würde Ihnen daher ein maximales Kurspotenzial von 57% bieten. Interessant ist auch: Selbst das niedrigste Analysten-Kursziel von 195 € bietet immer noch ein Kurspotenzial von 45%.