+++ Trading-Rekord 2024 +++ 42 Gewinn-Trades für bis zu 1,2 Mio. Euro Gewinn +++ ONLINE Live-Konferenz: 01.06.24, 11 Uhr +++

Dermapharm-Aktie geht durch die Decke

Dermapharm-Aktie geht durch die Decke
Inhaltsverzeichnis

Der Arzneimittelhersteller Dermapharm hat starke vorläufige Halbjahreszahlen präsentiert. Der Anfang 2023 getätigte Zukauf des französischen Arznei- und Nahrungsergänzungsmittelherstellers Arkopharma zahlt sich für das SDAX-Unternehmen weiterhin aus – auch der erwartbare Rückgang der Corona-Impfstoff-Produktion für BioNTech konnte kompensiert werden.

Dermapharm zeigt sich schon vor Veröffentlichung der endgültigen Halbjahreszahlen optimistisch und konkretisiert die Jahresziele. Die Dermapharm-Aktie springt daraufhin im heutigen Vormittagshandel um fast 10 Prozent nach oben. Seit Anfang des Jahres hat das Papier bereits rund 25 Prozent zugelegt – und es gibt Analysten, die noch deutlich mehr Kurspotenzial sehen.

Dermapharm mit kräftigem Umsatz- und Gewinnplus

Mit einem Gesamtumsatz von 582 Millionen Euro in den ersten 6 Monaten des Jahres hat der Arzneimittel-Konzern Dermapharm überzeugt und 24 Prozent mehr erlöst als im selben Zeitraum von 2022. Das bereinigte EBITDA konnte ebenfalls zulegen: Mit 168 Millionen Euro lag dieses rund 13 Prozent über dem Vorjahresniveau.

Umsatzseitig zahlt sich die Übernahme der französischen Arkopharma bereits aus. Denn durch diese sowie dem gestiegenen Absatz anderer Dermapharm-Produkte konnte die fehlende Sonderkonjunktur ausgeglichen werden – erwartungsgemäß hat das SDAX-Unternehmen viel weniger Impfstoff-Dosen produziert.

Die guten vorläufigen Halbjahreszahlen haben das Unternehmen dazu veranlasst, seine Ziele für das laufende Jahr zu konkretisieren. Und zwar – sehr zur Freude der Anleger – an das obere Ende der bisherigen Spanne zu platzieren. Der Umsatz für 2023 wird nun auf 1,11 Milliarden Euro prognostiziert, das EBITDA soll bei 310 Millionen Euro landen.

Dermapharm-Aktie ist ein Gewinner im bisherigen Börsenjahr 2023

Mit den guten Nachrichten im Rücken ist die Dermapharm-Aktie heute regelrecht explodiert und notiert derzeit bei 47 Euro (Stand: 16 August 2023, ca. 13.30 Uhr). Nicht erst seit dem heutigen Kurssprung zählt das Papier zu den Gewinnern im SDAX – seit Anfang des Jahres ist das Kursplus mit 25 Prozent ebenfalls deutlich.

Die Aussichten für Dermapharm bleiben nach den ersten 6 Monaten des Jahres gut. Sollte sich die aktuelle Entwicklung fortsetzen, sind weitere Prognose-Überraschungen denkbar – für die Aktie kann das nur positiv sein. Neueste Analysen zum Beispiel von Pareto Securities (Kursziel 66 Euro) bzw. von Jefferies (Kursziel 65 Euro) sehen bei der Dermapharm-Aktie noch deutliches Kurspotenzial. Anleger sollten jedoch auch bedenken: Die Kurse aus der Zeit der Corona-Sonderkonjunktur sind noch meilenweit entfernt.

Dermapharm-Aktie, 3 Jahre – Quelle: https://aktienscreener.com