MenüMenü

Daimler Aktie

Daimler-Aktie auf Berg-und-Tal-Fahrt
von Investor Verlag

Die Daimler-Aktie befand sich weiterhin im Aufwärtsgang und konnte gestern aufs Neue Gewinne verzeichnen. Zum Börsenende am Mittwoch wurde die Aktie des Automobilherstellers bei einem Kurs von 78,73 € gehandelt. Das ist ein Plus von 0,78 % verglichen mit dem Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht die Marke von 78,73 € und wurde gestern erreicht, das 7-Tagetief wird bei 76,17 € beziffert und ist vom 31. Mai.

Daimler Aktie
© Copyright Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten.g
Teilen:
79,10 €
0,48 €0,61 %
  • ISIN: DE0007100000
  • WKN: 710000
Chart

Der Tageshöchstwert wurde mit einem Kurs von 78,83 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 77,88 € verzeichnet. Die Daimler-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie bewegte sich im Laufe des Tages um 2,32 %. Ihr jetziger Kurswert liegt bei 79,21 € (Stand: 03.06.21, 12:31) (0,61 %).

Seit dem ersten Januar hat sich die Aktie deutlich verbessert. Im Januar notierte die Daimler-Aktie mit 55,60 €. Auf einen Nenner gebracht kann man sagen, dass der Mittwoch ein positiver Handelstag für den Automobilsektor war. Der Gewinne machende Anteil der Papiere hatte überwogen. Einer der Konkurrenten – BMW – befand sich bei Handelsschluss mit einem Gewinn von 1,45 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Nachdem die Aktie von BMW am gestrigen Handelstag zeitweise auf 88,83 € abgefallen war, erlangte sie einen Endstand von 90,30 €.

Daimler-Aktie auf internationaler Ebene stark

Auch die internationale Konkurrenz floriert. Bei Honda Motors gab es am Mittwoch auch Erfreuliches zu vermelden. Das Wertpapier von Honda Motors gewann bis zum Abend 4,40 % auf 26,20 €.

DAX mit leichten Gewinnen

Der DAX schloss am Mittwoch um 35 Punkte höher als tags zuvor auf 15.602 Zähler und verfehlte damit seinen Tageshöchststand von 15.631 Punkten.

DIC-Asset-Aktie bewegt sich kaumDie Abwärtsbewegung der vergangenen Tage konnte die DIC-Asset-Aktie etwas abbremsen. Sie hat sich seit gestern kaum bewegt. Für die Aktie des Maklerunternehmens ging es weder nach unten noch nach oben.… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten