+++ Der Millionärscode 2.0 +++ Live-Konferenz mit Markus Miller +++ Stichtag sorgt für bis zu +37.170 % Gewinn! +++

Warum das US-Militär jetzt auf das Silicon Valley setzt

Inhaltsverzeichnis

Wenn man vom Silicon Valley spricht, denken Sie wahrscheinlich zuerst an große amerikanische IT-Konzerne wie Google, Apple, den Facebook-Konzern Meta und Chipfirmen wie Intel oder Nvidia, aber wohl kuam an Rüstungskonzerne. Das dürfte sich jetzt ändern – und liefert Ihnen als Anleger ein klares Signal

Mehr Hightech aus Kalifornien das für US-Militär

Doch jetzt will das Pentagon mehr Startups aus dem Silicon Valley für die Finanzierung und Entwicklung neuer Waffentechnologien und flexiblerer Zulieferer gewinnen.

Bedrohung: Chinas Schlüsseltechnologien überflügeln USA

Der Vorstoß, privates Kapital anzuzapfen, ist kein Zufall. Zum einen hat sich das US-Verteidigungsministerium von wenigen großen Unternehmen abhängig gemacht – die Innovationen offenbar erst anstoßen, wenn es staatliche Förderfelder gibt. Ein zweiter, geostrategisch wichtiger Punkt noch hinzu. Denn hat China durch Einsatz von externen öffentlich-privaten Fonds bei einigen Schlüsseltechnologien die USA überholt. Das reicht von kleinen Drohnen bis hin zu Hyperschallraketen.  

Neue Pentagon-Einheit soll Investitionen ankurbeln

Die Biden-Regierung hat das Problem aber erkannt. Sie beantragte kürzlich 115 Millionen US$ zur Finanzierung einer neuen Pentagon-Einheit namens Office of Strategic Capital. Das soll mehr Investitionen, insbesondere Risikokapital, anziehen, um Technologien und Produkte zu fördern, die als entscheidend für das US-Militär sind.

Private Investitionen haben sich versechsfacht

Nach Angaben von PitchBook Data, das private Finanzierung verfolgt, fließen derzeit jährlich rund 6 Milliarden US$ aus privatem Kapital in den amerikanischen Verteidigungs- und Luft- und Raumfahrtmarkt. Gegenüber 2017 hat sich dieser Betrag mehr als versechsfacht.

Die Krise als Innovationsbeschleuniger

Wäre die Regierung nicht eingeschritten, wären einige militärische Produktionen – darunter auch geheime Programme – gefährdet gewesen, sagte Mike Brown, ein ehemaliger Direktor der Defense Innovation Unit des Pentagon. Auf der anderen Seite kann sich aus der Zusammenarbeit von US-Militär und dem Silicon Valley ein neuer Auftragsboom entwickeln. Es wäre nicht das erste Mal, dass Krisen Innovationen beschleunigen. Damit wird der Bereich Rüstung und Verteidigung für Sie als Anleger noch wichtiger.

Dieser Sektor wird für Sie als Anleger noch wichtiger

Fazit: Diese Art der Zusammenarbeit zwischen dem Silicon Valley und dem US-Militär zur Entwicklung von Hightech-Waffen hat es in der Geschichte so noch nicht gegeben. Das Pentagon liefert ein starkes Signal, das auch für Sie als Anleger wichtig ist. Überwachungs- und Militär-Aktien gehören in jedes Depot.