+++ GRATIS Online-Sendung: Money Movement - Der neue Börsenstammtisch für Anleger | am 06.02., 18 Uhr +++

Moderna: Impfstoff gegen Krebs. Biotech-Aktie schießt nach oben

Inhaltsverzeichnis

Zuletzt hat Moderna mit einer Patentklage das deutsche Pharma-Unternehmen Biontech und seinen amerikanischen Partner Pfizer für Schlagzeilen. Doch sorgt der Spezialist für die mRNA-Technologie für Aufsehen mit einer Meldung aus der eigenen Pipeline: ein Impfstoff gegen Krebs. Sollten Sie jetzt in Moderna noch einsteigen? 

Moderna bietet mehr als nur einen Corona-Impfstoff

Das amerikanische Biotech-Unternehmen werden Sie vermutlich durch seinen erfolgreichen Corona-Impfstoff kennen. Doch Moderna hat längst mehr zu bieten. Bereits vor dem Ausbruch der Pandemie hat Moderna in den Jahren zuvor Milliarden US-Dollar in den Aufbau dieser innovativen Plattform-Technologie investiert. Zu den Anwendungsgebieten der Präparate auf Basis der mRNA-Technologie gehören zum Beispiel Krebsimmuntherapien, seltene Krankheiten, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen und Entzündungen.

Ein personalisierter mRNA-Impfstoff gegen Krebs wäre eine Revolution

Zusammen mit seinem Pharma-Partner Merck hat Moderna nun bekannt gegeben, dass in personalisierter mRNA-Krebsimpfstoff nun das Ende der Phase-2-Studie erreicht hat. In Kombination mit einem weiteren Präparat konnte es die Überlebensrate deutlich erhöhen. Konkret: Die Kombinationstherapie zusammen mit dem mRNA-Impfstoff konnte das Risiko des Widerauftretens des Tumors und des Todes um 44% reduzieren. Sollte sich der Erfolg in der jetzt anstehenden entscheidenden Phase 3 bestätigen, würde eine individualisierte Krebsbehandlung revolutionieren.

76% Kursanstieg seit Oktober

Die Meldungen über einen neuen Krebsimpfstoff haben sich sofort auf den Kurs ausgewirkt, wie Sie am Chart oben sehen. Die Biotech-Aktie hat vom Oktober-Tief gut 76% zugelegt und bewegt sich nun in einem steilen Aufwärtstrend, nach dem der scharfe Abwärtstrend seit Jahresanfang bereits gestoppt wurde. Seit Anfang Januar liegt Moderna aber noch -18% im Verlust. Doch wieviel Potenzial bietet Ihnen die Biotech-Aktie noch?

Analysten sehen maximales Kurspotenzial von bis 143%

Fazit: Die Meldung von Moderna und Merck zu einem personalisierter mRNA-Krebsimpfstoff sind vielversprechend. Allerdings ist das Präparat in der Phase-2-Studie noch Jahre von einer möglichen Zulassung entfernt. 9 von 20 Analysten sind sich aber einig: Kauf. 11 Analysten raten zum Halten und keiner hält einen Verkauf für nötig. Allerdings liegt die Kurszielspanne extrem weit einander, sie reicht von 102 US$ bis 506 US$ und würde Ihnen daher ein maximales Kurspotenzial 143% bieten. Eine Orientierung für Sie als Anleger bietet Ihnen natürlich das durchschnittliche Analysten-Kursziel, das aktuell bei 188 US$. Das bedeutet: Auf dem aktuellen Niveau ist die Biotech-Aktie nach dem Kursausbruch also reif für eine Korrektur.