MenüMenü

Deutsche Bank AG

  • 16,50
  • +0,11
  • +0,68 %
  • ISIN: DE0005140008
  • WKN: 514000
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart
Aktuelle Deutsche Bank News Alle Artikel lesen

12. Dezember 2017, 10:29 Uhr Deutsche-Bank-Aktie verliert gestern im Tagesverlauf 1,21 %

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Deutsche Bank aussah, musste das Finanzunternehmen im Verlauf des gestrigen Handelstages […]

30. November 2017, 08:56 Uhr Leichte Verluste bei Deutsche-Bank-Aktie

Für die Aktie des Finanzunternehmens ging es am Dienstag weder nach unten noch nach oben. Verglichen mit dem Vortageskurs von […]

Die Deutsche Bank Aktie in der Langzeitbetrachtung

Die Deutsche Bank Aktie im Überblick

Mit der Deutsche Bank Aktie investieren Sie in die größte deutsche Geschäftsbank. Sie ist weltweit in 4 großen Geschäftsfeldern tätig. Diese Geschäftsbereiche gliedern sich in: Private, Wealth & Commercial Clients; Global Markets; Corporate & Investment Banking und Deutsche Asset Management.

Ein kurzer historischer Streifzug

Im Jahr 1870 gründete eine Reihe von Privatbankiers die Deutsche Bank. Als treibende Kraft ist als eigentlicher Gründer Adelbert Delbrück zu nennen.

Nach dem zweiten Weltkrieg stand die Deutsche Bank am Abgrund. Unter dem Namen „Deutsche Bank“ durften keine Bankgeschäfte abgeschlossen werden, das Institut wurde in 10 Regionalbanken zerschlagen. Nach der Gründung der Bundesrepublik Deutschland wurden diese aber wieder unter altem Namen vereint. Es folgte eine Phase des Neuaufbaus und der Internationalisierung und später der Globalisierung, auch durch eine Reihe von Zukäufen anderer Institute. So erwarb die Deutsche Bank 1989 die britische Merchant Bank Morgan Grenfell und 10 Jahre später die amerikanische Investmentbank Bankers Trust, um nur die bedeutensten internationalen Übernahmen zu nennen.

In Deutschland war im Jahr 2010 der Kauf der Deutschen Postbank die wichtigste und größte Übernahme. Allerdings wurde rund 5 Jahre später beschlossen, die Postbank wieder zu verkaufen. Ein genauer Umsetzungszeitpunkt ist noch offen.

Aktuelle Unternehmenskennzahlen des Deutsche Bank Konzerns

Mitarbeiter: 99.744 (101.104)
Eigenkapital:   60,15 Mrd. € (62,95 Mrd. €)
Eigenkapitalquote:3,74% (3,83%)
Bilanzsumme: 1.599.032 Mrd. € (1.638.328 Mrd. €)
Ergebnis je Aktie: -1,08€ (-4,52 €)
Jahresüberschuss:1.691 Mio. € (681 Mio. €)

Werte der Jahresbilanzen, Stand: 2016 (in Klammern Vorjahr)

Vor der offiziellen Bilanzveröffentlichung für 2015 wurde bereits das Jahresergebnis für das vergangene Jahr kommuniziert. Es zeigt mit einem Verlust von rund 6,7 Mrd. Euro nach Steuern einen absoluten Negativrekord. Der Grund liegt hauptsächlich in der Bildung von umfangreichen Rückstellungen, mit denen u.a. drohenden Strafzahlungen für eine Reihe laufender Rechtsstreitigkeiten Rechnung getragen wird.

Dividendenzahlungen der Deutschen Bank

für JahrDividende in €
20052,50
20064,00
20074,50
20080,50
20090,75
20100,75
20110,75
20120,75
20130,75
20140,75
20150,00
20160,19

* geplante Dividende, Vorschlag des Vorstandes
Nach 7 Jahren in Folge mit einer nur sehr geringen Dividende plant die Deutsche Bank 2015 erstmals keine Dividende auszuschütten. 2016 wird die Dividende geringfügig auf 0,19 € anzuheben.

Kapitalmaßnahmen der Deutschen Bank

Kapitalmaßnahmen (in der Regel Kapitalerhöhungen) führen zu einer Veränderung des Eigenkapitals einer Aktiengesellschaft und können damit gleichzeitig auch eine sprunghafte Veränderung des Aktienkurses verursachen. In der Chartanalyse werden diese Effekte jeweils zeitgleich heraus gerechnet.

Hier eine Übersicht über die letzten größeren Kapitalerhöhungen der Deutschen Bank:

DatumZahl AktienKurs junge Aktien 
06.10.2010308,6 Mio.33,00
30.04.201390,0 Mio.32,90
25.06.2014359,8 Mio.22,50

Mit diesen Kapitalerhöhungen wurde die Zahl der Deutsche Bank Aktien von rund 620 Mio. auf jetzt knapp 1.400 Mio. Stück mehr als verdoppelt.

Wichtige Termine für die Aktionäre der Deutschen Bank

18.05.2017Hauptversammlung 2017
27.04.2017Zwischenbericht für das erste Quartal 2017
27.07.2017Zwischenbericht für das zweite Quartal 2017
26.10.2017Zwischenbericht für das dritte Quartal 2017
24.05.2018Hauptversammlung 2018

Der langfristige Chart der Deutschen Bank seit 2000

Stand: 19.02.2016

Die Aktie der Deutsche Bank hat seit der Bankenkriese dem Anleger keine Freude mehr gemacht. Einem Hoch von rund 102 € im Jahr 2007 folgte im Zuge der Bankenkrise ein fürchterlicher Absturz bis auf Werte von rund 17 €. Anschließend schaffte die Aktie eine Erholung bis auf leicht über 50 €. Die Nachwirkungen der Krise, eine Folge weiterer schlechter Nachrichten sowie ein Vielzahl von juristischen Verwicklungen verschiedener Art haben aber dauerhaft stabile Kurse verhindert. Inzwischen war der Kurs Anfang Februar 2016 mit einem Tief von rund 13 € sogar auf ein neues All-Zeit-Tief gefallen.

Das sagen die Analysten zur Deutschen Bank

Regelmäßig veröffentlichen Analysten von Banken und Research Unternehmen Schätzungen für die künftige Kursentwicklung einer Aktie. In der Summe ergeben diese einen guten Überblick über die aktuelle Marktmeinung.

Seit Ende Januar wurden insgesamt 15 neue Empfehlungen abgegeben. Die Tendenz der sogenannten „Kursziele“ ging dabei kontinuierlich nach unten. Im Durchschnitt auf einen Wert von rund 20,00 €.

Dabei lautete die Empfehlung bei der überwiegenden Zahl der Analysten auf „halten“.
Stand: 22.02.2016

Die Deutschen Bank-Aktie im Vergleich zum Dax 30 seit 2000

Stand: 19.02.2016

Erläuterung: zum 01.01.2000 wurde der jeweilige Stand auf 100 „indexiert“ und damit gleichgesetzt. So können Sie die relativen Kursverläufe von DAX und Deutsche Bank direkt miteinander graphisch vergleichen. Der aktuelle Stand beim Dax von ca. 140 bedeutet, eine Steigerung von rund 40 % zum Starttermin. Der Kurs der Deutsche Bank hat dagegen im selben Zeitraum über 80 % verloren.

Im Vergleich zum Dax 30 können Sie bis Mitte des Jahres 2007 eine weitgehend gleichlaufende Bewegung sehen. Die folgenden negativen Auswirkungen der Bankenkrise auf die Deutsche Bank haben die Kursentwicklung der Aktie allerdings seit 2007 gefesselt. Trotz einer in der Folgezeit seit 2009 sehr freundlichen Entwicklung im DAX konnte sich die Deutsche Bank Aktie bis heute nur zeitweise leicht von den Tiefstständen Anfang des Jahres 2009 lösen. Seit dieser Zeit hat sich der Kursverlauf deutlich von der Entwicklung des DAX 30 abgekoppelt.

Allgemeine Infos zur Deutschen Bank-Aktie

WKN: 514000
ISIN: DE0005140008

Homepage der Aktiengesellschaft: www.deutschebank.de
Hausanschrift:

Deutsche Bank AG
Zentrale
Taunusanlage
60325 Frankfurt am Main

Telefon Hotline für Privataktionäre: 0800 / 910 – 8000

Investor Relations:
db.ir@db.com
Tel. 069 / 910 – 38591

Das Grundkapital der Deutsche Bank AG ist eingeteilt in 1.379,3 Mio. Inhaber Stückaktien.

Die Deutsche Bank wird an allen deutschen Aktienbörsen und im elektronischen Xetra-Handelssystem notiert und gehandelt. Ebenso in London, der Schweiz, Italien und den USA.

Aktionärsstruktur:

ca. 20 % Institutionelle Investoren
ca. 80 % private Investoren

davon:
knapp 7 %: Black Rock
rund 3 %: Paramount Services Holdings Ltd.
rund 3 %: Supreme Universals Holdings Ltd.

Gewichtung im DAX 30: ca. 3,5 %

Stand: 31.12.2015

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.