+++ Die kostenlosen Online Live Webinare 2022 - Trading, Finanzen, Geldanlage & Vermögen +++

Deutsche Bank-Aktie: Mit Gewinn in die Zukunft

Deutsche Bank-Aktie: Mit Gewinn in die Zukunft
Inhaltsverzeichnis

Die Deutsche Bank-Aktie war in den letzten Jahren nicht der Liebling der Anleger. Nun scheint der 2019 angestoßene Transformationsprozess fast abgeschlossen zu sein und die Deutsche Bank ist wieder deutlich in der Gewinnzone. Die jüngsten Quartalszahlen überzeugten Anleger und Analysten – ist das nun der Startschuss in eine rosige Zukunft für das DAX-Papier?

Deutsche Bank mit guten Quartalszahlen

Die Q3-Zahlen der Deutsche Bank AG haben viele Analysten positiv überrascht. Der Umsatz ist im dritten Quartal 2022 von 6,04 Milliarden Euro im Vorjahr auf 6,92 Milliarden Euro gestiegen. Gleichzeitig überzeugte vor allem der Nettogewinn von 1,12 Milliarden Euro – eine sehr deutliche Steigerung im Vergleich zu Q3 in 2021 als der Gewinn bei 194 Millionen Euro lag.

Laut Konzernspitze sind die Ergebnisse im dritten Quartal als auch in den ersten neun Monaten des Jahres die besten seit über zehn Jahren. Mit den sehr guten Quartalszahlen im Rücken hält die Deutsche Bank auch weiter an den Jahreszielen für 2022 fest – und kann trotz der Herausforderungen durch den Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine und die schwächelnde Konjunktur überzeugen.

Die Deutsche Bank hat einen erfolgreichen Weg eingeschlagen

Im Sommer 2019 hat Deutsche Bank-CEO Christian Sewing einen Plan zur Restrukturierung und Transformation der größten deutschen Bank vorgestellt. Nach den schwachen Bilanzen der Vorjahre sollte die Deutsche Bank unter anderem durch die Schaffung einer Abwicklungsbank und Kosteneinsparungen (etwa durch erhebliche Stellenstreichungen) wieder auf den Erfolgspfad gebracht werden.

Und Sewing kann auch Erfolge vorweisen: Gut drei Jahre später scheint der Prozess vorerst abgeschlossen zu sein – der Nettogewinn im dritten Quartal spricht für sich. Gesetzte Ziele wie beispielsweise eine Eigenkapitalrendite von 8 Prozent scheinen trotz aller Zweifel im Vorfeld erreichbar zu sein. Die Deutsche Bank ist heute deutlich solider und profitabler aufgestellt als in den letzten Jahren.

Deutsche Bank-Aktie: Wann geht es wieder nach oben?

Seit Jahren befindet sich die Deutsche Bank-Aktie in einer Seitwärtsbewegung mit einigen Höhen (z.B. Anfang 2022) und Tiefen (z.B. Beginn der Corona-Pandemie in Deutschland). Sowohl in 2016 als auch heute sechs Jahre später notiert der Titel bei gut 10 Euro.

Anleger und Analysten hatten in den letzten Jahren das Vertrauen in die Deutsche Bank-Aktie verloren. Kurse aus der Vergangenheit wie Anfang des Jahrtausends oder in 2017 von 70 Euro und mehr sind seit langem unerreichbar.

Doch nun könnte sich das Blatt gewendet haben: Langfristig orientierte Anleger sollten die Deutsche Bank-Aktie im Blick behalten. Wenn die Profitabilität weiterhin so hoch bleibt oder sogar noch steigt, dürfte auch das DAX-Papier wieder klettern. Riesige Sprünge sind unwahrscheinlich, aber ein stabiler Aufwärtstrend ist durchaus möglich.