+++ GRATIS Online-Sendung: Money Movement - Der neue Börsenstammtisch für Anleger | am 06.02., 18 Uhr +++

Deutsche Bank: Analysten sehen maximales Kurspotenzial von 46%

Deutsche Bank: Analysten sehen maximales Kurspotenzial von 46%
Tobias Arhelger / stock.adobe.com
Inhaltsverzeichnis

Die Deutsche Bank war schon immer für Schlagzeilen gut – in der Vergangenheit als nicht immer mit positiven, wenn Sie zum Beispiel die dubiosen Spekulationen mit drittklassigen Hypothekenkrediten in den USA denken. Jetzt kommt das größte deutsche Geldhaus endlich mal mit guten Nachrichten.

Deutsche Bank profitiert von der Zinswende

Die Deutsche Bank befindet sich seit Jahren in einer Sanierungsphase und ist gegenüber der internationalen Konkurrenz immer wieder ins Hintertreffen geraten. Jetzt das deutsche Geldhaus aber von der Zinswende profitieren. Während reine Immobilienfinanzierer aufgrund der stark gestiegenen Hypothekenzinsen ins Straucheln geraten sind, kann die breiter aufgestellte Deutsche Bank durch die höheren Zinsen ihre Ertragskraft stärken.

„Mit Bausparen deine Wohnträume wahr machen“

Die Zinswende hat auch ein schon fast tot geglaubtes Finanzierungstool wieder zum Leben erwecket – den Bausparvertrag. Angesichts der gestiegenen Bauzinsen haben Verbraucher schon im letzten Jahr das Bausparen wieder für sich entdeckt. Mit staatlicher Förderung kann so Eigenkapital für eine zukünftige Immobilien aufbauen und sich gleichzeitig günstige Zinsen sichern. Mit einem speziellen Programm zielt die Deutsche Bank zum Beispiel auf eine jüngere Zielgruppe („Mit Bausparen deine Wohnträume wahr machen.“). Doch kann die Deutsche-Bank-Aktie auch zum Anleger-Traum für Sie werden?

Deutsche Bank-Aktie: Besser als der DAX

Wenn Sie einen Blick auf den Chart werfen, sehen Sie sofort zwei Trends: einen scharfen Abwärtstrend seit Beginn des letzten Jahres und einen starken Aufwärtstrend seit letztem Oktober. Die Deutsche-Bank-Aktie hat mit einem Verlust von -5,7% deutlich besser als der DAX abgeschnitten der -12,3% verloren hat.

+60% seit Oktober 2022

Vom Oktober-Tief bei knapp über 7 € hat die Deutsche-Bank-Aktie bis auf über 11 € mittlerweile über 60% wieder zugelegt. Wie Sie am Chart ebenfalls erkennen können, hat die Aktie nun die Seitwärtsphase um 10 € nach oben verlassen. Doch wieviel Potenzial bietet Ihnen die Aktie als Anleger noch?

Fazit: Das Analysten-Votum hat sich im Vergleich zum letzten Jahr deutlich verbessert: 10 von 19 Analysten empfehlen kaufen bzw. aufstocken, 8 raten zum Halten, ein Analyst will lieber verkaufen. Das durchschnittliche Analysten-Kursziel liegt erstaunlicherweise bei knapp 13 €. Das höchste liegt bei 17 € und bietet Ihnen ein maximales Kurspotenzial von über 46%.