+++ Trading-Rekord 2024 +++ 42 Gewinn-Trades für bis zu 1,2 Mio. Euro Gewinn +++ ONLINE Live-Konferenz: 01.06.24, 11 Uhr +++

Adobe: Analysten setzen ihre Kursziele noch mal rauf

Inhaltsverzeichnis

Anfang Juni hatte ich über die starken Quartalszahlen von Adobe. Jetzt setzt König des PDFs noch mal eins oben drauf – und meldet noch bessere Zahlen. Die Software-Aktie bewegt sich ohnehin schon in einem starken Aufwärtstrend – doch einige Analysten ist Adobe noch nicht heiß gelaufen.

Adobe überzeugt mit starken Zahlen und übertrifft Erwartungen

Das amerikanische Unternehmen konnte erneut ein starkes Quartal vermelden und dabei die Erwartungen der Analysten übertreffen. Adobe Systems meldete einen Gewinn pro Aktie von 3,91 US$. Im Vorjahresquartal lag dieser Wert noch bei 3,35 US$, verglichen mit dem von Capital IQ befragten Konsens von 3,79 US$. Der Umsatz stieg um 10% auf 4,82 Milliarden US$ und übertraf damit die Erwartung der Analysten von 4,77 Milliarden US$

Für das Gesamtjahr wird noch mehr Gewinn erwartet

Das Unternehmen sagte, es erwarte für das 3. Quartal einen bereinigten Gewinn zwischen 3,95 US$ und 4 US$. Analysten erwarten hier 3,88 US$. Also diese Prognose liegt über den Analysten-Erwartungen. Der Umsatz soll zwischen 4,83 Milliarden US$ und 4,87 Milliarden US$ liegen. Die Prognose der Analysten liegt bei 4,86 Milliarden US$. Für das Geschäftsjahr 2023 wird ein bereinigtes Ergebnis je Aktie zwischen 15,65 US$ und 15,75 US$, verglichen mit den zuvor 15,30 US$ bis 15,60 US$ erwartet. Die von Capital IQ befragten Analysten rechnen mit 15,49 US$.

Adobe-Aktie kann noch bis 600 US$ steigen

Fazit: Was passiert, wenn ein Unternehmen permanent die Analysten-Erwartungen übertrifft? Dann erwarten die Analysten in Zukunft eben noch mehr. Und genau das passiert gerade. Adobe ist mit einem KGV von über 30 zwar kein Schnäppchen mehr doch, 20 von 37 Analysten raten zum Kaufen, 17 wollen Halten. Selbst das durchschnittliche Analysten-Kursziel von 550 US$ bietet Ihnen noch einiges Potenzial. Vor wenigen Tagen haben Analysten haben ihr maximales Kursziel auf 600 US$ hochgesetzt.