MenüMenü

VW Aktie

Volkswagen-Aktie fällt zum Wochenschluss 1,17 %
von Investor Verlag

Die Volkswagen-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am vorigen Börsentag aufs Neue Verluste verbuchen. Zum Börsenschluss am Freitag notierte das Papier des Automobilherstellers bei einem Kurs von 146,46 €, ein Minus von 1,17 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Am Freitag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das bisherige 7-Tagehoch erzielen.

Aktienhandel
© Adobe Stock - JensHNg
Teilen:
150,84 €
-0,48 €-0,32 %
  • ISIN: DE0007664039
  • WKN: 766403
Chart

Intraday schwankte das Papier von Volkswagen am vorangegangenen Handelstag im Bereich zwischen 145,14 € und 150,68 €. Der Kraftfahrzeugproduzent verbuchte tagsüber einen Verlust von 2,75 %. Der aktuelle Preis ist 144,56 € (Stand: 11.01.21, 10:30) (-1,30 %).

Volkswagen-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat sinkt der Kurs des Anteilscheins von Volkswagen deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 148,48 € ist um 2,64 % sichtbar größer geworden.

Volkswagen-Aktie im Jahresvergleich

Anfang des Monats notierte die Volkswagen-Aktie mit 148,48 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Insgesamt war am Freitag das Verhältnis der Wertpapiere im Automobilsektor mit einer negativen Entwicklung größer. Einer der Konkurrenten – BMW – befand sich bei Börsenende mit einem Verlust von 0,75 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die Aktie von BMW schloss am vorherigen Handelstag bei einem Kurs von 70,49 €, nachdem sie zeitweise auf 72 € gestiegen war.

Volkswagen-Aktie aus internationaler Sicht

Im Gegensatz dazu gewinnt die internationale Konkurrenz. Bei Toyota Motors gab es am vorherigen Handelstag Grund zum Feiern. Die Aktie stieg bis zum Abend um 1,30 % auf 62,20 €.

DAX legt zu um 0,58 %

Das Minus des Automobilsektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den DAX. Dieser konnte sogar 0,58 % zulegen. Der DAX gewann am vorigen Handelstag 81 Punkte und schloss bei einem Stand von 14.049 Zählern. Das Tageshoch hatte er bei 14.131 Zählern erreicht, womit es um 81 Einheiten verfehlt wurde.

Aurubis-Aktie kommt nicht vom FleckNach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte der Anteilschein von Aurubis am vorigen Handelstag keine nennenswerten Gewinne machen. Die Aktie des Berg- und Rohstoffspezialisten zeigte am Freitag keine großen… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten