MenüMenü

Fielmann-Aktie sinkt 1,08 %

Fielmann-Aktie sinkt 1,08 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Fielmann aussah, musste der Einzelhandelskonzern im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 1,08 % hinnehmen. Zum MDAX-Ende am Freitag notierte das Papier des Einzelhändlers mit einem Kurs von 50,15 €, ein Verlust von 1,08 % gegenüber dem Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch erreicht 52,45 € und stammt vom 1. Oktober. Das 7-Tagetief, welches am 5. Oktober verbucht wurde, liegt bei 50,15 €.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktienkurs-700x350.jpeg
© Adobe Stock - tiagozrg
Teilen:
51,50 €
0,40 €0,78 %
  • ISIN: DE0005772206
  • WKN: 577220
Chart

Im Verlauf des Tages bewegte sich die Aktie von Fielmann am vorangegangenen Handelstag im Bereich zwischen 49,64 € und 51,20 €. Der Einzelhandelskonzern verzeichnete im Laufe des Tages einen Verlust von 1,08 %. Der jetzige Wert ist 49,84 € (Stand: 08.10.18, 11:59) (-0,62 %).

Fielmann-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht sinkt der Kurs des Anteilscheins von Fielmann deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 52,45 € ist um 4,98 % greifbar größer geworden. Seit Jahresanfang hat sich der Anteilschein deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die Fielmann-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 74,50 €.

Im Allgemeinen überwog diesen Montag im Einzelhandelssektor der Anteil der Anteilscheine mit einer negativen Bilanz. Einer der Wettbewerber – De000bfb0019 – schrieb bei Handelsschluss mit einem Minus von 0,44 % ebenfalls rote Zahlen. Im Vergleich zum Höchstwert von 13,65 € verlor die De000bfb0019-Aktie zum Handelsende am vorigen Handelstag noch 0,88 % und ging bei 13,53 € aus dem Handel.

Tele-Columbus-Aktie: 0,45 % tagsüber weitere VerlusteNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Tele Columbus aussah, musste der Telekommunikationsspezialist gestern im Tagesverlauf Verluste von 0,45 % verzeichnen. Die Aktie des Telekommunikationsspezialisten notierte zum Handelsschluss am… › mehr lesen

Fielmann-Aktie im internationalen Vergleich

Hingegen passiert bei der internationalen Konkurrenz nicht viel. Bei Seven & I Holdings gab es am vorherigen Handelstag keine Veränderung (-0,09 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

MDAX tiefer um 1,38 %

Das Minus des Einzelhandelssektors wirkte sich auch auf den MDAX negativ aus. Der MDAX beendete den Handel letztendlich 1,38 % tiefer als am Vortag auf 25.276 Punkte. Das erzielte Tagestief von 25.243 Zählern konnte er damit immerhin um 33 Einheiten toppen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten