MenüMenü
  • NASDAQ100
6.667,75
-107,14 -1,61 %
Tops
LAM Research Corp. DL-001
157,24 € +2,13 %
Tractor Supply Company
49,09 € +1,81 %
eBay
34,52 € +1,71 %
Broadcom
50,40 € +1,55 %
priceline.com Inc.
1.550,28 € +1,52 %
Flops
Mercadolibre
260,55 € -5,88 %
Charter Communications Inc. (Delistet)
178,42 € -5,34 %
Comcast
52,69 € -4,35 %
Alexion Pharmaceuticals
86,40 € -4,35 %
JD.Com
30,11 € -4,22 %
Beliebte Themen

Qualcomm

  • 41,96
  • -0,89
  • -2,12 %
  • ISIN: US7475251036
  • WKN: 883121
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die Qualcomm Aktie in der Langzeitbetrachtung

Die Qualcomm Aktien Gesellschaft erforscht und entwickelt System- und Softwarelösungen im Bereich Mobilfunkkommunikation. Die Qualcomm Aktien Gesellschaft besteht seit 1985. Der Firmensitz befindet sich in San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien.

Seit dem Jahr 2012 beträgt der Marktanteil des Unternehmens 4,3 Prozent. Das macht die Qualcomm Aktien Gesellschaft hinter Samsung und Intel zum weltweit drittgrößten Chipproduzenten. Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt in der Weiterentwicklung der CDMA-Mobilfunktechnologie. Zusätzlich entwickelt und verkauft die Qualcomm Aktien Gesellschaft verschiedene Systemanwendungen zur drahtlosen Sprach- und Datenübertragung.

Das Geschäft der Qualcomm Aktien Gesellschaft unterteilt sich in verschiedene Business-Units. Der Konzernbereich QCT umfasst die Entwicklung und den Vertrieb von integrierten Schaltkreisen und spezieller Systemsoftware zur schnurlosen Sprach- und Datenkommunikation. Das Segment QSO beinhaltet sämtliche strategischen Unternehmensbeteiligungen der Qualcomm Aktien Gesellschaft.

Die QWI-Unit entwickelt und vertreibt Software und Komponenten, die zum Anlagenmanagement und für beschleunigte Datenservices erforderlich sind. Zusätzlich betreut dieser Geschäftsbereich sämtliche Regierungsdienstleistungen. DieQTL-Unternehmenssparte entscheidet über die Lizenzvergabe zur Produktion von Waren und Artikeln zur drahtlosen Übertragung von Daten. In „Other Business“ sind alle weiteren Geschäftsaktivitäten zusammengefasst.

 

Beachtlicher Sprung bei Umsatz und Gewinn im ersten Fiskalquartal 2013

Die Umsatzzahlen und der Gewinn der US-amerikanischen Qualcomm Aktien Gesellschaft machten im ersten Fiskalquartal 2013 einen beachtlichen Sprung nach oben. Das Unternehmen erwirtschaftete in diesem Zeitraum einen Umsatz von 6,02 Milliarden US-Dollar. Das ist ein Plus von 29 Prozent im Vergleich zum ersten Fiskalquartal 2012. Zusätzlich schoss der operative Gewinn auf 2,09 Milliarden US-Dollar. Das ist ein Zuwachs von 35 Prozent im Vergleich zu 2012.

Der Nettogewinn verbesserte sich erneut um beachtliche 36 Prozent und kommt auf einen Wert von 1,91 Milliarden US-Dollar. Gleichzeitig erhöhte sich der operative Cashflow der Qualcomm Aktien Gesellschaft um 11 Prozent auf 1,98 Milliarden US-Dollar. Bleiben außergewöhnliche Sonderbelastungen unberücksichtigt, beträgt der Nettogewinn pro Qualcomm Aktie 1,26 US-Dollar. Das bedeutet eine Steigerung des Nettogewinns pro Wertpapier im Vergleich zu 2012 von 30 Prozent. Das erste Fiskalquartal 2013 schloss die Qualcomm Aktien Gesellschaft mit Barreserven von 28,4 Milliarden US-Dollar ab.

Mit diesen Ergebnissen hatten Wall Street und Anleger nicht gerechnet. Sie gingen von Einnahmen in Höhe von 5,9 Milliarden US-Dollar aus. Den Nettogewinn sahen sie bei 1,20 US-Dollar je Qualcomm Aktie. Die Qualcomm Aktien Gesellschaft verkaufte im ersten Fiskalquartal 2013 182 Millionen MSM-Chipkomponenten und konnte damit sein Ergebnis vom Vorjahr um 17 Prozent verbessern. Die Gesamtzahl an ausgelieferten 3G- und 4G-fähigen Geräten lag zwischen 915 und 940 Millionen.

 

 

Qualcomm Aktie

Die Qualcomm Aktien Gesellschaft wird im NASDAQ Aktienindex der Wall Street geführt. Trotz der starken Performance verlor die Qualcomm Aktie in den letzten zwölf Monaten 1,72 Prozent. Nach Bekanntgabe der aktuellen Zahlen dürfte es zu einer Trendwende kommen. Die Zahlen für das zweite Fiskalquartal des laufenden Geschäftsjahres sind vielversprechend. Die Qualcomm Aktien Gesellschaft erwartet einen Umsatz von 5,8 bis 6,3 Milliarden US-Dollar. Die Prognose des Unternehmens für den Nettogewinn lautet 1,10 bis 1,18 US-Dollar pro Qualcomm Aktie.

Die Qualcomm Aktien Gesellschaft zeigt sich optimistisch, zwischen 1,0 und 1,07 Milliarden 3G- und 4G-Mobilfunkgeräte zu verkaufen. Der Umsatz für das gesamte Geschäftsjahr 2013 soll sich zwischen 23,4 und 24,4 Milliarden US-Dollar bewegen. Gleichzeitig geht das Unternehmen von einem Nettogewinn zwischen 4,25 und 4,45 US-Dollar je Wertpapier aus.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.