MenüMenü
  • NASDAQ100
6.406,20
+15,71 +0,25 %
Tops
Broadcom
50,40 € +1,55 %
Mercadolibre
225,33 € +1,35 %
Electronic Arts
91,03 € +1,06 %
SBA Communications Corporation
141,63 € +0,99 %
Biomarin Pharmaceutical Inc
70,15 € +0,96 %
Flops
Charter Communications Inc. (Delistet)
178,42 € -5,34 %
Comcast
52,69 € -4,35 %
Mattel
15,48 € -3,35 %
Viacom Inc.
21,68 € -2,99 %
JD.Com
32,89 € -2,79 %
Beliebte Themen

Apple Inc.

  • 146,65
  • -1,65
  • -1,13 %
  • ISIN: US0378331005
  • WKN: 865985
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart
Aktuelles

Die Apple Aktie in der Langzeitbetrachtung

Apple Aktie – Beteiligung am führenden Unternehmen der Computerbranche

Die Apple Aktie ist das Wertpapier des neben Microsoft zweiten führenden Unternehmens in der Computerbranche. Neben Personal-Computern, Notebooks und Netbooks ist das Unternehmen mit dem iPhone und iPad insbesondere in der Mobilfunktechnologie aktiv. Mit dem iPod deckt Apple zudem das Segment hochwertiger portabler Medien-Abspielgeräte ab.

Zum Angebot von Apple zählen Komplettlösungen aus Hardware und eigenen Betriebssystemen. Damit hebt sich das Unternehmen deutlich von anderen Anbietern ab, die sich auf Hardware oder Betriebssysteme spezialisieren. Mit dem iTunes Store und dem App Store versorgt Apple zudem seine Kunden mit eigenen digitalen Gütern wie Videos, Musik, Spielen und Informationsangeboten.

Die Apple Aktie ist das Wertpapier einer Kultmarke mit stabilen Betriebssystemen sowie innovativen und hochwertigen Geräten. Das Unternehmen mit Sitz in der kalifornischen Stadt Cupertino beschäftigt weltweit über 70.000 Mitarbeiter und erzielt regelmäßige Jahresumsätze in Höhe von über 150 Milliarden Euro. Sie beteiligen sich mit dem Kauf der Apple Aktie an dem wertvollsten Unternehmen der Welt. Der Marktwert wird auf rund 183 Milliarden US-Dollar geschätzt.

 

Von der Garage bis zur Apple Aktie

Die Geschichte der heutigen Apple Inc. klingt märchenhaft und ist typisch für die Generation der frühen Computer- und Software-Entwickler. Der inzwischen verstorbene Steve Jobs gründete zusammen mit seinen Freunden Steve Wozniak und Ronald Wayne 1976 das Unternehmen mit einem Startkapital von 1.750 US-Dollar.

Um das Kapital aufbringen zu können, verkaufte Steve Jobs seinen VW-Bus und Steve Wozniak seinen Hewlett-Packard Taschenrechner. Ihre ersten Computer bauten die jungen Unternehmer in einer Garage zusammen, darunter das legendäre Modell Apple I. Dem frühen Werbespruch „Byte into an Apple“ entsprach das Firmenlogo mit dem angebissenen Apfel.

Ein Jahr nach der Firmengründung schied Ronald Wayne aus dem Unternehmen aus und Mike Markkula stieg mit 250.000 US-Dollar für 26 Prozent der Anteile in die neu gegründete Gesellschaft ein. Der kleine Garagenbetrieb hatte bereits einen hohen Wert. Auch die zweite Generation der Apple-Computer, der Apple II, kam 1977 auf den Markt und verkaufte sich bis 1985 mit einer Stückzahl von rund zwei Millionen.

 

Kooperationen und die neue PC-Technologie

In den folgenden Jahren überschlugen sich die Ereignisse. Kooperationen mit Xerox führten zu neuen Entwicklungen. Im Gegenzug erhielt Xerex 100.000 Stück der Apple Aktie ohne Wert, noch bevor diese offiziell an die Börse ging. Wie in allen Unternehmen der Branche veränderten sich auch bei Apple die Computer entscheidend mit der PC-Technologie und neuen, einfach zu bedienenden Betriebssystemen. Die Apple Aktie ging im Jahr 1980 an die Börse.

In den 1990er Jahren geriet das Unternehmen im Schatten des großen Konkurrenten Microsoft in eine Krise, die durch Entwicklung neuer Produkte und den Microsoft-Apple-Deal von 1997 überwunden wurde. Auch Microsoft beteiligte sich mit dem Kauf der Aktie in großer Stückzahl ohne Stimmrecht sowie mit einem Investitionskapital von 150.000 US-Dollar an Apple.

Apple Aktie - Langfristchart

 

Entwicklung der Apple Aktie

Seit dem Börsengang im Jahr 1980 zeigt die Apple Aktie lebhafte Bewegungen. Nach der Dotcom-Blase hatte das Wertpapier nur einen geringen Wert von wenigen US-Dollar. Durch Einführung neuer Technologien und hochwertige Marken-Entwicklungen zeigte der Kurs ab 2003 einen kontinuierlichen Anstieg bis zu einem Höchstwert von über 500 Dollar.

Seit Mitte des Jahres 2012 ist eine fallende Tendenz der Apple Aktie zu beobachten. Zu Beginn des Jahres 2013 ist die Aktie zu einem Kurs von rund 300 Euro erhältlich. Die als Spitzenwert im NASDAQ 100gelistete Aktie befindet sich zu 71,20 Prozent in Streubesitz.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.