MenüMenü

Vonovia Aktie

Vonovia-Aktie stagniert
von Investor Verlag

Nach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte das Wertpapier von Vonovia am gestrigen Handelstag keine bemerkenswerten Gewinne machen. Für die Aktie des Immobilienmaklers ging es am Dienstag weder nach unten noch nach oben. Im Vergleich zum Vortageskurs von 53,68 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Handelsschluss mit 53,68 €. Die Vonovia-Aktie konnte zum gestrigen Handelsende das Hoch aus der Vorwoche von 52,94 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Börse
© Adobe Stock - RioPatuca Imagesg
Teilen:
52,80 €
-0,78 €-1,48 %
  • ISIN: DE000A1ML7J1
  • WKN: A1ML7J
Chart

Den Tageshöchstwert erreichte das Papier von Vonovia mit einem Kurs von 54,14 €. Der Tagestiefstwert wurde bei 53,22 € verzeichnet. Das Maklerunternehmen erzielte tagsüber ein Plus von 0,71 %. Der derzeitige Preis ist 53,78 € (Stand: 09.06.21, 17:35) (0,19 %).

Vonovia-Aktie auf Jahressicht

Ende des letzten Monats notierte die Vonovia-Aktie mit 48,91 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Der Dienstag war für den Immobiliensektor recht erfreulich. In der Summe überwog darin der Anteil der Werte mit einer positiven Entwicklung. Einer der Wettbewerber – Deutsche Wohnen – hielt bei Börsenende dagegen unverändert das Niveau vom Vortag. Nachdem die Aktie der Deutschen Wohnen zeitweise auf 51,12 € abgefallen war, erlangte sie am Dienstag einen Schlussstand von 51,14 €.

Vonovia-Aktie auf internationaler Ebene

Gleichwohl verzeichnet die internationale Konkurrenz Gewinne. Bei Unibail-rodamco gab es am Dienstag Erfreuliches zu vermelden. Die Aktie stieg bis zum Abend um 6,85 % auf 78,72 €.

DAX ohne Veränderung

Zum Börsenende am Dienstag erreichte der DAX 15.640 Punkte (0 %).

Daimler-Aktie nimmt etwas abDie Daimler-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am gestrigen Handelstag aufs Neue Verluste machen. Im Vergleich zum Vortageskurs von 79,22 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten