MenüMenü

Continental Aktie

Continental-Aktie: 1,56 % nach oben
von Investor Verlag

Die Aktie von Continental war einer der Gewinner des Tages. Am Ende des vorigen Börsentages notierte das Papier des Automobilzulieferers bei einem Kurs von 118,64 € und verzeichnete damit ein Plus von 1,56 % relativ zum Vortagesschlusskurs. Am 5. Juli konnte die Continental-Aktie das 7-Tagehoch von 125,20 € erreichen.

Börsendiagramme
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
117,68 €
2,70 €2,29 %
  • ISIN: DE0005439004
  • WKN: 543900
Chart

Intraday bewegte sich die Aktie von Continental am vorangegangenen Handelstag im Bereich zwischen 116,96 € und 119,66 €. Die Continental-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Tagesverlauf um 2,94 %. Ihr jetziger Kurs liegt bei 116,34 € (Stand: 12.07.21, 11:10) (-1,94 %).

Continental-Aktie im Juli

Im Monatsvergleich verliert die Aktie von Continental deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 125,38 € ist um 7,21 % merklich größer geworden.

Continental-Aktie aufs Jahr bezogen

Anfang des letzten Monats notierte die Continental-Aktie mit 131,24 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Der Wert von Continental hat sich seit dem Allzeithoch von 251,30 € im Januar 2018 mittlerweile mehr als halbiert.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der gewinnenden Aktien kann man sagen, dass der Freitag für den Automobilzulieferersektor unterm Strich ein erfolgreicher Tag war. Einer der Konkurrenten – Schaeffler – schrieb bei Handelsschluss mit einem Gewinn von 2,14 % ebenfalls schwarze Zahlen. Die Schaeffler-Aktie notierte zum Börsenende am vorherigen Handelstag mit 7,40 €. Das Papier legte damit noch 2,49 % zu, nachdem es zeitweilig auf 7,22 € abgefallen war.

Continental-Aktie international verglichen

Auch die internationale Konkurrenz gewinnt. Bei O’reilly Automotive gab es am vorherigen Handelstag Anlass zur Freude. Der Titel von O’reilly Automotive stieg bis zum Abend um 1,45 % auf 497,40 €.

DAX höher um 1,73 %

Das Plus der Automobilzuliefererbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den DAX. Mit einem Plus von 267 Zählern schloss der DAX auf einem Wert von 15.687 Punkten. Umgerechnet bedeutet dies einen Gewinn von 1,73 %.

Dürr-Aktie verliert intraday am Freitag 1,98 %Der Anteilschein von Dürr konnte mit Gewinnen aufwarten. Verglichen mit dem Vortagesschlusskurs von 34,10 € konnte sich das Papier des Autoindustriezulieferers am Freitag schließlich um 1,88 % auf 34,74 € verbessern. Am Freitag… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten