MenüMenü

Osram Aktie

OSRAM-Licht-Aktie gestern tiefer um 1,60 %
von Investor Verlag

Die OSRAM-Licht-Aktie sank weiterhin und musste am gestrigen Handelstag wieder Verluste hinnehmen. Zum Börsenschluss am Montag notierte das Papier des Industriegüterkonzerns bei einem Kurs von 34,35 €, ein Verlust von 1,60 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 38,19 € und wurde am 5. Februar erreicht, das 7-Tagetief dagegen bei 34,35 € und gestern verbucht.

Aufwärtstrend
© Adobe Stock - imageteamg
Teilen:
40,03 €
-0,32 €-0,80 %
  • ISIN: DE000LED4000
  • WKN: LED400
Chart

Das Tageshoch wurde mit einem Kurs von 35,24 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 34,15 € notiert. Der Industriedienstleister verzeichnete im Tagesverlauf einen Verlust von 2,50 %. Der jetzige Wert ist 34,75 € (Stand: 12.02.19, 12:56) (1,16 %).

OSRAM-Licht-Aktie im Februar

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt der Preis der Aktie von OSRAM Licht deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 38,22 € ist um 9,08 % sichtlich größer geworden.

OSRAM-Licht-Aktie seit Jahresbeginn

Ende des letzten Monats notierte die OSRAM-Licht-Aktie mit 39,16 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Seit dem Allzeittief von 23,80 € im Juli 2013 hat der Titel des Spezialisten für Industriegüter in der Zwischenzeit 46,01 % an Wert gewonnen.

Capital-Stage-Aktie verliert seit dem letzten Handelstag 0,34 %Die Aktie des Energieversorgers notierte letztlich bei einem Kurs von 5,80 € (Stand: 18.02.19, 17:35), ein Minus von 0,34 % relativ zum Schlusskurs vom Freitag. Auch diese Woche erreicht die Capital-Stage-Aktie ähnliche… › mehr lesen

Im großen Ganzen war der Montag ein guter Tag für die Anteilscheine aus dem Industriegüter und -dienstleistungssektor.

OSRAM-Licht-Aktie international verglichen

Demgegenüber legt die internationale Konkurrenz zu. Bei Schneider Electric gab es gestern guten Grund zum Feiern. Die Aktie von Schneider Electric stieg bis zum Abend um 0,61 % auf 62,76 €.

MDAX gewinnt 1,17 %

Das Plus der Industriegüter und -dienstleistungsbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX gewann gestern 270 Punkte und schloss bei einem Stand von 23.476 Zählern. Das Tageshoch hatte er bei 23.519 Zählern erreicht, womit es um 43 Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten