Invest Messe Stuttgart, von 05. bis 06. April 2019
MenüMenü

Capital Stage Aktie

Capital-Stage-Aktie gewinnt 4,22 %
von Investor Verlag

Für die Capital-Stage-Aktie ging der Handelstag positiv aus. Am Ende des heutigen Börsentages notierte das Papier des Energiekonzerns bei einem Kurs von 6,18 € (Stand: 15.03.19, 17:37) und verzeichnete damit ein Plus von 4,22 % im Vergleich zum gestrigen Schlusskurs. Heute stellte die Capital-Stage-Aktie mit dem Schlusskurs das derzeitige 7-Tagehoch.

Aktienhandel
© Adobe Stock - JensHNg
Teilen:
6,26 €
-0,02 €-0,32 %
  • ISIN: DE0006095003
  • WKN: 609500
Chart

Intraday schwankte der Kurs der Capital-Stage-Aktie im Bereich zwischen 5,88 € und 6,18 €. Der Energieversorger verbuchte im Laufe des Handelstages ein Minus von 4,04 %. Der aktuelle Kurswert beläuft sich auf 6,18 € (Stand: 15.03.19, 17:37) (4,22 %).

Im Jahresvergleich hat sich die Capital-Stage-Aktie etwas verbessert. Im Januar notierte das Wertpapier mit 5,44 €. Seit dem Allzeithoch von 13,34 € im Juni 1999 hat sich der Wert des Energieversorgers seither mehr als halbiert.

Generell war diesen Freitag der Anteil der Papiere im Energiesektor mit einer positiven Entwicklung größer. Einer der Konkurrenten – SMA Solar Technology – befand sich bei Börsenende mit einem Gewinn von 1,06 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die SMA-Solar-Technology-Aktie notierte am heutigen Handelsschluss mit 22,96 €. Sie übertraf damit ihren Tagestiefstkurs von 22,76 € um 0,88 %.

ADO-Properties-Aktie sinkt 3,46 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für ADO Properties aussah, musste der Immobilienmakler im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 1,43 % verzeichnen. Zum Börsenschluss am Mittwoch notierte das… › mehr lesen

Capital-Stage-Aktie im internationalen Vergleich gut im Rennen

Auch die internationale Konkurrenz schreibt schwarze Zahlen. Die Engie-Aktie gewann ebenfalls 1,55 %.

SDAX plus 0,66 %

Das Plus der Energiebranche hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX schloss am Schluss um 70 Punkte höher im Vergleich zum Vortag. Das erzielte Tageshoch von 10.915 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verpasste es um vier Einheiten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten