MenüMenü

DAX Performance Index

  • 9.758,85
  • +78,76
  • +0,81 %
  • ISIN: DE0008469008
  • WKN: 846900
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart
DPA-Nachrichten

Allgemeine Informationen und Wissen zum DAX 30

Allgemeine Informationen und Wissen zum DAX 30

Viele Länder dieser Welt verfügen über eigene Aktienbörsen. Es gibt viele unterschiedliche Aktienindizes, die entweder die Wirtschaft eines ganzen Landes oder die verschiedenen Branchen eines Landes widerspiegeln. In jedem Land gibt es dabei einen Leitindex oder Benchmark Index.

In den USA ist das der Dow Jones Industrial Average-Index. Er besteht aus den 30 Aktien der stärksten Industrieunternehmen der Vereinigten Staaten.

Für Deutschland stellt der DAX 30 diesen Leitindex dar, in Europa ist dies der EURO Stoxx 50.

Der DAX 30 als Spiegelbild der deutschen Wirtschaft

Die Abkürzung „DAX“ steht für „Deutscher Aktienindex“ und die Zahl „30“ beziffert die Anzahl der Aktiengesellschaften im Index. Der wichtigste deutsche Aktienindex bildet sich somit aus den Aktien der 30 größten und börsenumsatzstärksten deutschen Unternehmen. Der Benchmark Index DAX 30 spiegelt damit die aktuelle Stärke und die Stimmung der deutschen Wirtschaft wider.

Vereinfacht kann man sagen: Notiert der DAX auf einem hohen Niveau, dann geht es der Wirtschaft in Deutschland gut. Notiert er auf einem niedrigen Niveau, dann geht es der deutschen Wirtschaft nicht gut. Die vollständige Auflistung der DAX 30 Werte finden Sie in der nachfolgenden Übersicht:

In regelmäßigen Abständen wird die Zusammensetzung des Index überprüft. Sollten Unternehmen an Bedeutung (Marktkapitalisierung) verlieren, oder deren Aktienumsätze zurückgehen, sinken die entsprechenden Gewichte im DAX. Dies kann sogar soweit führen, dass Unternehmen aus dem DAX 30 ausscheiden und durch andere ersetzt werden. Mit Wirkung zum 21.09.2015 wurde die Lanxess-Aktie durch den Immobilienkonzern Vonovia ersetzt. Am 21.03.2016 ersetzte die ProSiebenSat.1 Media Aktie K + S. Innerhalb nur eines halben Jahres bereits die zweite Änderung.

Alle Dax Unternehmen

AktieISINProzentuale Veränderung zu Vortag
adidas AGDE000A1EWWW00,80%
Allianz SEDE00084040050,64%
BASF SEDE000BASF1110,22%
Bayer AGDE000BAY00170,37%
Beiersdorf AGDE0005200000-0,87%
BMW AG St.DE0005190003-2,32%
Commerzbank AGDE000CBK10010,61%
Continental AGDE0005439004-2,69%
Daimler AGDE0007100000-4,95%
Deutsche Bank AGDE00051400080,50%
Deutsche Börse AGDE0005810055-0,55%
Deutsche Lufthansa AGDE0008232125-1,86%
Deutsche Post AGDE00055520040,01%
Deutsche Telekom AGDE0005557508-0,09%
E.ON SEDE000ENAG9991,31%
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA St.DE0005785802-1,81%
Fresenius SE & Co. KGaADE00057856040,07%
HeidelbergCement AGDE0006047004-1,92%
Henkel AG & Co. KGaA Vz.DE0006048432-0,11%
Infineon Technologies AGDE0006231004-2,09%
Linde AGDE00064830010,41%
Merck KGaADE00065999050,11%
Münchener Rück AGDE00084300263,66%
ProSiebenSat.1 Media SEDE000PSM77702,66%
RWE AG St.DE00070371292,43%
SAP SEDE00071646000,23%
Siemens AGDE00072361010,40%
ThyssenKrupp AGDE00075000010,32%
Volkswagen AG Vz.DE0007664039-0,99%
Vonovia SEDE000A1ML7J10,32%

Der DAX 30 als kapitalisierungsgewichteter Index

Die Geschichte des DAX 30 geht bis Ende der 50er Jahre zurück. Zu der Zeit war er noch ausschließlich der „interne“ Index der „Börsenzeitung“ und nicht so in aller Munde wie heute.

Große Bedeutung hatte lange Zeit auch der viel breiter aufgestellte „FAZ-Index“ der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Die offizielle Einführung des neuen deutschen Leitindex fand Mitte 1988 an der Frankfurter Aktienbörse statt. Rückwirkend zum 31.12.1987 legten die Verantwortlichen damals einen Anfangswert von 1.000 Punkten fest.

Der DAX 30 ist ein kapitalisierungsgewichteter Index. Das bedeutet: Die Aktien der 30 DAX Unternehmen sind gemäß der Höhe ihrer Marktkapitalisierung im Index gewichtet. Je höher die Marktkapitalisierung einer Aktie, desto höher die entsprechende Gewichtung der Aktie im DAX. Die rechnerische Gewichtung ändert sich fortlaufend, da sich die Aktienkurse der 30 DAX Werte fortlaufend verändern. Die Marktkapitalisierung errechnet sich, indem man den jeweiligen Aktienkurs eines Wertes mit den sich im Streubesitz befindlichen Aktien multipliziert.

Der DAX 30 als Kurs- und Performanceindex

Der DAX 30 kommt grundsätzlich in zwei verschiedenen Formen vor. Er wird sowohl als Kurs-, als auch als Performanceindex veröffentlicht. Die Berechnung des Kursindex berücksichtigt die Dividendenausschüttungen der einzelnen Aktien nicht. Lediglich die aktuellen Kurse der einzelnen Aktien fließen hier ein.

Diese Betrachtung des DAX ist grundsätzlich die gebräuchliche. Wenn Anleger und Analysten umgangssprachlich vom DAX 30 reden, ist damit in der Regel der Performanceindex gemeint.
Bei dem Performanceindex werden zusätzlich die Dividendenausschüttungen berücksichtigt und für die Bewertung des Index reinvestiert. Der Kursindex hingegen findet kaum Beachtung.

Chart DAX XETRA

Stand: 05.04.2016

Anmerkung: Logarithmische Darstellung

WKN: 846900
ISIN: DE0008469008
Kürzel (international): gdaxi

Bemerkenswert ist auch ein Blick über den deutschen Markt hinaus in die USA, wo der DOW Jones als weltweit wichtigster Index interessante Vergleiche ermöglicht.

 

Kursverlauf des DAX 30 im Vergleich mit dem Dow Jones

Stand: 05.04.2016
Erläuterung: zum 01.01.2000 wurde der jeweilige Stand auf 100 „indexiert“ und damit gleichgesetzt. So können Sie die relativen Kursverläufe von DAX und Dow Jones direkt miteinander graphisch vergleichen. Der aktuelle Stand von ca. 140 im DAX bedeutet, eine Steigerung von rund 40 % zum Starttermin.

Insgesamt ist der Kursverlauf der beiden Indices häufig sehr gleichförmig. Bemerkenswert ist, dass im Jahr 2001 nach den Anschlägen auf das World Trade Center und der folgenden weltweiten Wirtschaftsflaute der DAX deutlich stärker verlor als der Dow Jones. Gleiches gilt für den Ausbruch der Finanzkrise der europäischen Staaten im Jahr 2011.

Von Ende 2014 bis zum Frühjahr 2015 entwickelte sich der DAX im Zuge der extrem lockeren Geldpolitik der EZB deutlich besser als sein amerikanisches Pendant. Inzwischen haben sich auch hier die Werte wieder angeglichen.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass die Korrelation zwischen beiden Indices sehr hoch ist, und kurzfristige Unterschiede sich im Laufe der Zeit mehr oder weniger schnell wieder ausgleichen.

Gratis Studie Zum Kostenlosen Download!
3 Top-Aktien für die Börsenrally 2016 . . . Download Hier ➜

  • DAX
  • MDAX
  • SDAX
  • TecDax
9.758,85
+78,76+0,81 %
Tops
Volkswagen AG Vz.
113,76 €+4,13 %
ThyssenKrupp AG
18,83 €+3,95 %
K+S AG
19,04 €+2,99 %
Continental AG
175,21 €+2,73 %
BMW AG St.
67,88 €+2,60 %
Flops
ProSiebenSat.1 Media SE
38,23 €-3,23 %
Allianz SE
127,15 €-1,66 %
Vonovia SE
32,41 €-1,59 %
Beiersdorf AG
83,92 €-1,42 %
Commerzbank AG
5,85 €-1,32 %

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.