MenüMenü

Vonovia Aktie

Vonovia-Aktie minimal höher im Laufe des Tages
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen nicht so gut für die Vonovia-Aktie aussah, konnte das Papier im Verlauf des gestrigen Handelstages am Ende einen Gewinn von 0,17 % verbuchen. Zum DAX-Ende am Donnerstag notierte der Anteilschein des Immobilienmaklers mit einem Kurs von 57,82 €, ein Minus von 0,31 % gegenüber dem Vortag. Am 12. Juli konnte die Vonovia-Aktie das 7-Tagehoch von 58,52 € erzielen.

Börsenkurs
© Adobe Stock - pictarenag
Teilen:
58,46 €
-0,50 €-0,86 %
  • ISIN: DE000A1ML7J1
  • WKN: A1ML7J
Chart

Intraday kletterte die Aktie von Vonovia auf einen Kurs von 58,12 €. Den Tiefstwert verzeichnete sie gestern bei 57,52 €. Der Immobilienmakler erzielte im Tagesverlauf einen schwachen Gewinn von 0,17 %. Der momentane Kurswert liegt bei 58,22 € (Stand: 16.07.21, 11:39) (0,69 %).

Vonovia-Aktie diesen Monat

Im Juli fiel der Titel von Vonovia etwas ab. Der Abstand zu seinem Monatshoch von 58,52 € ist nur minimal größer geworden. Seit Jahresanfang hat sich das Wertpapier nicht wesentlich verschlechtert. Im Januar notierte die Vonovia-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 59,64 €.

Insgesamt war am Donnerstag das Verhältnis der Anteilscheine im Immobiliensektor mit einer negativen Bilanz größer. Nachdem die Aktie den Höchstwert von 51,68 € erreichte, konnte sie den Kurs gestern bis zum Börsenende halten.

Vonovia-Aktie im internationalen Vergleich stark

Auch die internationale Konkurrenz verliert an Fahrt. Die Unibail-rodamco-Aktie fiel ebenfalls um 3,39 %.

DAX tiefer um 1,01 %

Das Minus des Immobiliensektors wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Der DAX verlor am Donnerstag 159 Punkte und schloss bei einem Stand von 15.629 Punkten. Allerdings verbesserte er sich damit verglichen mit seinem Tagestief um 37 Zähler.

Zooplus-Aktie stärker um 2,47 %Die Zooplus-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Am Ende des vorigen Börsentages notierte das Papier des Einzelhandelskonzerns bei einem Kurs von 290 € und verzeichnete damit ein Plus von… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten