MenüMenü

Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie gewinnt heute im Tagesverlauf 4,08 %

Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie gewinnt heute im Tagesverlauf 4,08 %
von Investor Verlag

Die Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie sank weiterhin und musste heute aufs Neue Verluste verzeichnen. Zuletzt notierte die Aktie des Druckmaschinenkonzerns bei einem Kurs von 2,21 € (Stand: 10.10.18, 17:35), ein Minus von 3,16 % im Vergleich zu gestern. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 2,50 € und ist vom 4. Oktober, das 7-Tagetief entsprechend bei 2,35 € vom 8. Oktober.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Börsendiagramme-700x350.jpeg
© Adobe Stock - NicoElNinog
Teilen:
2,15 €
0,03 €1,40 %
  • ISIN: DE0007314007
  • WKN: 731400
Chart

Den Höchstwert erreichte der Anteilschein von Heidelberger Druckmaschinen bei 2,32 €. Der Tiefstwert wurde bei 2,21 € notiert. Das Druckmaschinenunternehmen machte im Verlauf des heutigen Handelstas einen Verlust von 4,08 %.

Seit Anfang des Jahres hat sich der Wert deutlich verschlechtert. Im Mai notierte die Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 3,26 €. Das Wertpapier des Druckmaschinenunternehmens hat seit dem Allzeithoch von 48,33 € im August 2000 in der Zwischenzeit jedoch 95,43 % an Wert eingebüßt.

Drillisch-Aktie verliert intraday am Freitag 2,77 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Drillisch aussah, musste der Telekommunikationskonzern im Verlauf des letzten Handelstages Verluste von 2,77 % einräumen. Zum TecDAX-Ende am Freitag notierte der Wert… › mehr lesen

Generell überwog heute in der Industriemaschinenbranche der Anteil der Werte mit einer negativen Bilanz. Die Konkurrenz – König & Bauer – schrieb bei Handelsende mit einem Verlust von 3,36 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie das Tagestief von 49,20 € erzielte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsschluss nicht mehr verbessern.

SDAX minus 3,41 %

Das Minus des Industriemaschinensektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 3,41 % tiefer aus dem Handel. Mit einem Minus von 383 Punkten schloss der SDAX auf einem Wert von 10.882 Zählern. Umgerechnet bedeutet dies einen Verlust von 3,41 %.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten