MenüMenü
Draegerwerk Vz.
62,70
-0,15-0,24 %
  • ISIN: DE0005550636
  • WKN: 555063
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Drägerwerk-Aktie verliert gestern im Tagesverlauf 2,17 %

Die Anleger der Drägerwerk-Aktie konnten sich am Ende des Tages über Gewinne freuen. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 62,25 € konnte sich das Papier des Gesundheitsunternehmens am Montag schließlich um 1,20 % auf 63 € verbessern. Gestern konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das aktuelle 7-Tagehoch erzielen.

Im Tagesverlauf bewegte sich die Aktie von Drägerwerk am Montag im Bereich zwischen 62,65 € und 64,40 €. Das Gesundheitsunternehmen verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 2,17 %. Der jetzige Kurs zählt 62,75 € (Stand: 18.09.18, 17:35) (-0,40 %).

Drägerwerk-Aktie diesen Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt das Papier von Drägerwerk deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 69,60 € ist um 9,84 % greifbar größer geworden. Seit Jahresanfang hat sich die Drägerwerk-Aktie etwas verbessert. Im Mai notierte das Wertpapier mit 59,40 €.

Deutliche Verluste bei Evotec-AktieDie Evotec-Aktie machte heute verglichen mit dem Vortag deutliche Verluste von 7,01 %. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 22,35 € und stammt vom 12. September. Das 7-Tagetief, welches am 14. September verzeichnet wurde,… › mehr lesen

Auf einen Nenner gebracht überwog diesen Dienstag in der Gesundheitsbranche der Anteil der Papiere mit einer negativen Bilanz. Die Konkurrenz – CompuGroup Medical – schrieb bei Handelsschluss mit einem Verlust von 0,68 % ebenfalls rote Zahlen. Die CompuGroup-Medical-Aktie notierte zum Börsenende am Montag mit 51,05 €. Das Papier verlor somit noch 0,58 %, nachdem es zwischenzeitlich auf 51,35 € gestiegen war.

Drägerwerk-Aktie aus internationaler Sicht gut im Rennen

Auch die internationale Konkurrenz floriert. Bei Essilor gab es am Montag ebenso Grund zum Feiern. Der Titel von Essilor legte bis zum Abend zu um 0,33 % auf 120,96 €.

TecDAX etwas tiefer

Der TecDAX ging bei minimalen Einbußen von 0,23 % mit 2.904 Zählern über die Ziellinie.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten