MenüMenü

LANXESS Aktie

Lanxess-Aktie: Plus 4,28 %
von Investor Verlag

Die Lanxess-Aktie bewegte sich aufwärts und konnte erneut Gewinne verbuchen. Zum Börsenende am Mittwoch wurde die Aktie des Chemiekonzerns bei einem Kurs von 35,61 € gehandelt. Das ist ein Plus von 4,28 % im Vergleich zum Vortag. Das momentane 7-Tagehoch erreicht die Marke von 35,61 € und wurde gestern erreicht, das 7-Tagetief wird bei 29,17 € beziffert und stammt vom 19. März.

Börsen-Bär
© Adobe Stock - VanHopeg
Teilen:
36,00 €
0,98 €2,72 %
  • ISIN: DE0005470405
  • WKN: 547040
Chart

Den Höchstwert erreichte die Aktie von Lanxess im Verlauf des Tages bei 35,92 €. Der Tiefstwert wurde bei 33,99 € notiert. Die Lanxess-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie bewegte sich im Tagesverlauf um 10,95 %. Ihr jetziger Kurs liegt bei 36,10 € (Stand: 26.03.20, 13:40) (1,38 %).

Lanxess-Aktie seit Beginn des Jahres

Mitte des Monats notierte die Lanxess-Aktie mit 29,17 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu deutlich verbessert. Der Wert von Lanxess hat sich seit dem Allzeithoch von 74,02 € im Januar 2018 mittlerweile mehr als halbiert.

Unterm Strich war der Mittwoch ein erfreulicher Handelstag für die Werte aus der Chemiebranche. Die Konkurrenz – Fuchs Petrolub – befand sich bei Handelsende mit einem Verlust von 1,61 % dagegen in den roten Zahlen. Nachdem das Papier des Chemiespezialisten zeitweilig auf 35,20 € gestiegen war, schloss es am Mittwoch bei einem Kurs von 32,98 €.

Wacker-Neuson-Aktie gewinnt 2,14 %Die Aktie von Wacker Neuson erfreute ihre Wertpapierbesitzer und bescherte ihnen Gewinne. Am Ende des heutigen Börsentages notierte das Papier des Maschinenbauspezialisten bei einem Kurs von 10,01 € (Stand: 25.03.20, 17:35)… › mehr lesen

Lanxess-Aktie im internationalen Vergleich stark

Die internationale Konkurrenz kommt indessen kaum vom Fleck. Am Kurs von Nissan Chemical Industries hat sich am Mittwoch kaum etwas verändert (0 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

MDAX höher um 2,87 %

Das Plus der Chemiebranche hatte auch positive Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX schloss schließlich um 580 Punkte höher als tags zuvor. Das erzielte Tageshoch von 21.230 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verpasste es um 468 Einheiten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten