MenüMenü

Wirecard Aktie

Talfahrt bei Wirecard-Aktie
von Investor Verlag

Die Wirecard-Aktie fiel nach wie vor und musste am Donnerstag aufs Neue Verluste hinnehmen. Die Wirecard-Aktie verzeichnete am Donnerstag einen starken Kursabfall und verzeichnete im Vergleich zum Vortag einen deutlichen Verlust von 15,00 %. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 132,40 € und ist vom 5. Februar. Das 7-Tagetief, welches am 1. Februar notiert wurde, liegt bei 108,50 €.

Aktienchart
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
114,70 €
-5,75 €-5,01 %
  • ISIN: DE0007472060
  • WKN: 747206
Chart

Intraday bewegte sich die Aktie von Wirecard am gestrigen Handelstag im Bereich zwischen 104,85 € und 130,65 €. Im Verlauf des letzten Handelstages verzeichneten die Aktienbesitzer von Wirecard einen starken Kursabfall von 14,41 % bei ihren Wertpapieren, die zur Stunde mit 96,86 € (Stand: 08.02.19, 17:35) notieren (-12,54 %).

Wirecard-Aktie seit Anfang des Jahres

Ende des letzten Monats notierte die Wirecard-Aktie noch mit 167,40 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu deutlich verschlechtert. Der Wert von Wirecard hat sich seit dem Allzeithoch von 195,75 € im September 2018 inzwischen mehr als halbiert.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der verlierenden Anteilscheine lässt sich zusammenfassen, dass der Donnerstag für die Finanzbranche im großen Ganzen ein unglücklicher Tag war. Die Konkurrenz – Deutsche Pfandbriefbank – befand sich bei Handelsende mit einem Minus von 4,80 % ebenfalls in den roten Zahlen. Nachdem die Aktie das Tagestief von 9,60 € erzielte, konnte sie den Kurs bis zum Börsenende am Donnerstag nicht mehr verbessern.

Hypoport-Aktie 1,09 % schwächerNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Hypoport aussah, musste der Finanzkonzern gestern im Tagesverlauf Verluste von 0,44 % verzeichnen. Zum Handelsschluss am Dienstag notierte die Aktie des Finanzkonzerns… › mehr lesen

Wirecard-Aktie international verglichen

Bei der internationalen Konkurrenz zeigt sich währenddessen wenig Bewegung. Bei Credit Saison gab es gestern keine Veränderung (0 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

TecDAX verliert 3,29 %

Das Minus des Finanzsektors wirkte sich auch auf den TecDAX negativ aus. Der TecDAX schloss 3,29 % schwächer verglichen mit dem Vortag bei 2.535 Punkten. Aber konnte er damit seinen Tagestiefststand von 2.534 Zählern toppen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten