MenüMenü

adidas Aktie

Minimale Gewinne bei Adidas-Aktie
von Investor Verlag

Nach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte das Papier von Adidas am gestrigen Handelstag keine bedeutenden Gewinne machen. Die Adidas-Aktie ging am Donnerstag am Ende mit dem Kurs von 298,95 € über die Ziellinie und blieb damit praktisch unverändert verglichen mit dem Vortag. Auch diese Woche erzielt die Adidas-Aktie ähnliche Werte und stellte mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Börsendiagramme
© Adobe Stock - NicoElNinog
Teilen:
292,80 €
0,65 €0,22 %
  • ISIN: DE000A1EWWW0
  • WKN: A1EWWW
Chart

Den Höchstwert erreichte der Anteilschein von Adidas im Tagesverlauf bei 299,85 €. Der Tagestiefstwert wurde bei 295,35 € notiert. Der Hersteller für Bekleidung und Accessoires erwirtschaftete tagsüber einen kleinen Gewinn von 0,13 %. Der aktuelle Kurs ist 296,60 € (Stand: 04.06.21, 17:35) (-0,79 %).

Adidas-Aktie im Juni

Diesen Monat fiel der Titel von Adidas etwas ab. Der Abstand zu seinem Monatshoch von 298,95 € beträgt 2,35 €.

Adidas-Aktie seit dem ersten Januar

Anfang des letzten Monats notierte die Adidas-Aktie mit 252,55 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Im großen Ganzen kann man sagen, dass der Donnerstag ein schlechter Tag für den Bekleidungssektor war. Der Verluste machende Anteil der Werte hatte überwogen. Die Konkurrenz – Puma – hielt bei Handelsende dagegen unverändert das Niveau vom Vortag. Verglichen mit ihrem Tiefstwert von 92,12 € legte die Puma-Aktie zum Börsenende am Donnerstag noch 0,74 % zu und ging bei 92,80 € aus dem Handel.

Adidas-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz verliert derweilen. Bei Lvmh gab es gestern keinen Anlass zur Freude. Die Aktie von Lvmh fiel bis zum Abend um 1,30 % auf 658,60 €.

DAX verharrt

Der DAX gab sich vom Minus der Bekleidungsbranche nur wenig beeindruckt und notierte zum Handelsschluss mit 15.632 Punkten fast unverändert.

RWE-Aktie tiefer um 1,74 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für RWE aussah, musste der Energiekonzern im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 0,96 % hinnehmen. Zum DAX-Ende am Donnerstag notierte das Papier… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten