MenüMenü

E.ON Aktie

E.ON-Aktie praktisch ohne Bewegung
von Investor Verlag

Die Aktie des Energiekonzerns zeigte am Freitag keine großen Veränderungen verglichen mit dem Schlusskurs vom Tag zuvor (8,27 €). Sie notierte bei Börsenende mit 8,27 €. Am letzten Handelstag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das aktuelle 7-Tagehoch erreichen.

EON Aktie
© Copyright E.ON SE. Alle Rechte vorbehalten.g
Teilen:
7,90 €
-0,25 €-3,12 %
  • ISIN: DE000ENAG999
  • WKN: ENAG99
Chart

Im Laufe des Tages schwankte der Anteilschein von E.ON am vorangegangenen Handelstag im Bereich zwischen 8,21 € und 8,85 €. Im Verlauf des Freitags verzeichneten die Anleger von E.ON einen starken Kursabfall von 6,30 % bei ihren Papieren. Ihr aktueller Wert ist 7,90 € (Stand: 23.03.20, 17:35) (-4,45 %).

E.ON-Aktie seit Jahresanfang

Mitte des letzten Monats notierte die E.ON-Aktie noch mit 11,48 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu deutlich verschlechtert. Seit dem Allzeittief von 4,91 € im August 1991 hat die Aktie des Energiekonzerns mittlerweile obendrein 60,86 % an Wert gewonnen.

Auf einen Nenner gebracht lässt sich zusammenfassen, dass der Freitag ein schlechter Tag für den Energiesektor war. Der verlierende Anteil der Anteilscheine hatte überwogen. Einer der Konkurrenten – RWE – befand sich bei Handelsschluss dagegen unverändert auf dem Niveau vom Vortag. Die RWE-Aktie notierte am vorigen Börsenende mit 21,87 €. Das Papier legte somit noch 1,58 % zu, nachdem es zeitweise auf 21,53 € abgefallen war.

Fresenius-Medical-Care-Aktie kommt nicht vom FleckDie Aktie des Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit zeigte gestern keine großen Veränderungen verglichen mit dem Vortageskurs von 58,60 €. Sie notierte bei Börsenende mit 58,60 €. Das momentane… › mehr lesen

E.ON-Aktie im internationalen Vergleich

Bei der internationalen Konkurrenz geht es dagegen nach unten. Bei Enel war am vorherigen Handelstag die Stimmung eher verhalten. Der Titel von Enel fiel bis zum Abend um 1,91 % auf 5,90 €.

DAX bewegt sich nicht

Der DAX gab sich vom Minus der Energiebranche nur wenig beeindruckt und notierte zum Handelsschluss fast unverändert. Zum Handelsende am Freitag erreichte der DAX 8.928 Punkte (0 %).

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten