MenüMenü

BayWa Aktie

BayWa-Aktie gewinnt 2,76 %
von Investor Verlag

Die Aktie von BayWa bewegte sich nach oben und konnte heute aufs Neue Gewinne verbuchen. Die Aktie des Einzelhandelskonzerns notierte am Ende des Tages bei einem Kurs von 26,05 € (Stand: 11.10.19, 17:20), ein Plus von 2,76 % im Vergleich zum gestrigen Schlusskurs. Auch diese Woche erzielt die BayWa-Aktie ähnliche Werte und stellte heute mit dem Schlusskurs das Wochenhoch.

Börse
© Adobe Stock - RioPatuca Imagesg
Teilen:
25,90 €
0,60 €2,32 %
  • ISIN: DE0005194062
  • WKN: 519406
Chart

Den Höchstwert erzielte die Aktie von BayWa heute bei 26,05 €. Der Tiefstwert wurde bei 25,50 € notiert. Der Einzelhandelskonzern erreichte im Laufe des Handelstages ein Minus von 2,16 %. Der momentane Kurs berechnet sich auf 26,05 € (Stand: 11.10.19, 17:20) (2,76 %).

Seit Beginn des Jahres hat sich der Anteilschein nicht wesentlich verschlechtert. Im Mai notierte die BayWa-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 27,10 €. Insgesamt lässt sich zusammenfassen, dass der Freitag ein erfreulicher Tag für den Einzelhandelssektor war. Der Gewinne machende Anteil der Papiere hatte überwogen. Die Konkurrenz – Metro Group – schrieb bei Handelsschluss mit einem Gewinn von 4,51 % ebenfalls schwarze Zahlen. Verglichen mit dem Höchstwert von 5,21 € verlor die Metro-Group-Aktie zum Börsenende noch 1,38 % und ging bei 5,14 € aus dem Tagesgeschäft.

SAP-Aktie bewegt sich kaumNach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte das Wertpapiere von SAP am Mittwoch keine nennenswerten Gewinne vorweisen. Die Aktie des Software-Spezialisten zeigte gestern keine großen Veränderungen verglichen mit dem… › mehr lesen

BayWa-Aktie auf internationaler Ebene stark

Die internationale Konkurrenz schreibt ebenfalls schwarze Zahlen. Die Fastenal-Aktie gewann ebenfalls 17,60 %.

SDAX gewinnt 1,62 %

Das Plus des Einzelhandelssektors hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX beendete den Handel zum Ende 1,62 % höher im Vergleich zum Vortag auf 11.115 Punkte. Das erreichte Tageshoch von 11.119 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verfehlte es um drei Einheiten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten