+++ Trading-Rekord 2024 +++ 42 Gewinn-Trades für bis zu 1,2 Mio. Euro Gewinn +++ ONLINE Live-Konferenz: 01.06.24, 11 Uhr +++

CTS Eventim-Aktie: Allzeithoch im Blickfeld

CTS Eventim-Aktie: Allzeithoch im Blickfeld
Timon / stock.adobe.com
Inhaltsverzeichnis

Der Ticketvermarkter und Eventveranstalter CTS Eventim ist mit sehr guten Zahlen in das neue Geschäftsjahr gestartet. Nachdem das MDAX-Unternehmen bereits 2022 die Corona-Flaute hinter sich lassen konnte, hat der Dienstleister der Unterhaltungsbranche in den ersten 3 Monaten von 2023 erneut zugelegt.

Die CTS Eventim-Aktie zeigt sich nach ersten Gewinnmitnahmen und der leichten Enttäuschung rund um die „nur“ bestätigte Jahresprognose (was nicht ist, kann ja noch werden) sehr stark in den letzten Wochen – allein in der letzten Handelswoche ist das Papier um rund 10 Prozent geklettert. Sogar ein neues Allzeithoch (bisher: 71,60 Euro aus 2021) ist derzeit möglich.

CTS Eventim mit starken Zahlen in Q1

Mit rund 366 Millionen Euro lag der Umsatz in den ersten 3 Monaten des Jahres sehr deutlich über dem Vorjahresquartal (rund 139 Millionen Euro). In Q1 von 2022 belastete die Corona-Pandemie jedoch noch die Veranstaltungsbranche, sodass eher die Zahlen aus 2019 relevant sind als Vergleichsbasis. Aber auch im Vergleich zu Q1 von 2019 (etwa 283 Millionen Euro Umsatz) waren die jüngsten Zahlen knapp 30 Prozent besser.

Das EBITDA betrug 76 Millionen Euro und damit ebenfalls deutlich mehr als in den Vergleichszeiträumen (2019: 57 Millionen Euro). Trotz der sehr guten Zahlen hat CTS Eventim keine Anhebung der Jahresprognose vermeldet. Für das Gesamtjahr rechnet man weiterhin mit einem Umsatz und einem EBITDA im Bereich des Vorjahres.

Zunächst: Gewinnmitnahmen und Enttäuschung

Als erste Reaktion nach den Quartalszahlen schickten die Anleger die CTS Eventim-Aktie in den Keller – hier dürften zum einen Gewinnmitnahmen nach der starken Kursentwicklung der Vorwochen sowie eine leichte Enttäuschung angesichts der weiterhin eher vorsichtigen Jahresprognose eine Rolle gespielt haben.

Doch bereits wenige Tage später hat sich die Stimmung wieder gedreht und das Papier erreicht erstmals seit 2021 wieder die Marke von 70 Euro (Stand: 06. Juni, ca. 12.45 Uhr). Sogar das Allzeithoch von 71,60 Euro ist nun greifbar.

CTS Eventim-Aktie, 3 Jahre, Quelle: https://aktienscreener.com/

CTS Eventim-Aktie: Hohe Bewertung aber gute Aussichten

Sollte CTS Eventim zum 2. Geschäftsquartal ähnlich starke Zahlen präsentieren wie in Q1, dürfte auch die vorsichtige Prognose mit stabilen Umsätzen und Gewinnen fallen – und eine Prognoseanhebung ist in aller Regel ein ordentlicher Impulsgeber für eine Aktie.

Auf mittlere und lange Sicht ist CTS Eventim in einer wachsenden Branche mit starker Marktmacht ausgestattet. Die CTS Eventim-Aktie sollten langfristig orientierte Anleger daher im Blick behalten. Anleger sollten aber auch beachten, dass das Papier durch die sehr gute Kursentwicklung seit Corona nicht mehr günstig bewertet ist.