MenüMenü

E.ON SE

  • 9,47
  • -0,02
  • -0,24 %
  • ISIN: DE000ENAG999
  • WKN: ENAG99
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart
Aktuelle E.ON News Alle Artikel lesen

21. August 2018, 08:26 Uhr E.ON-Aktie ohne große Bewegung

Nach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte der Wert von E.ON am vorangegangenen Handelstag keine nennenswerten Gewinne vorweisen. Zum […]

20. August 2018, 12:02 Uhr E.ON-Aktie mit 0,93 % Plus

Die Aktie von E.ON setzte die Aufwärtsbewegung fort und konnte am vorangegangenen Börsentag aufs Neue Gewinne machen. Am Ende des […]

17. August 2018, 11:01 Uhr E.ON-Aktie mit 0,99 % Plus

Die Anleger der E.ON-Aktie konnten sich am Ende des Tages über Gewinne freuen. Zum Börsenende am Donnerstag wurde die Aktie […]

Aktuelles

E.on Aktie: Gute Entwicklungen machen Mut

Mit der E.ON Aktie investieren Sie in einen der größten deutschen Energieversorger. Im Jahr 2000 hat sich das Unternehmen neu aufgestellt und viele historisch gewachsene Bereiche wie beispielweise Telekommunikation und Chemieaktivitäten abgegeben.

Nach dem von der Bundesregierung beschlossenen Atomausstieg konzentriert sich der Konzern nun strategisch auf den Ausbau und den Verkauf von erneuerbaren Energien.

Daneben gehören die regionale Verteilung von Strom, Gas und Wärme sowie der Stromhandel zum Tätigkeitsgebiet.

Das schließt auch den Betrieb von Energienetzen und eine große Palette von Serviceleistungen rund um die Energieversorgung ein, die sowohl privaten als auch geschäftlichen Kunden angeboten werden.

Das konventionelle Energiegeschäft und der Energiehandel wurden dabei in eine eigene Gesellschaft unter dem Namen „Uniper“ überführt. Im zweiten Halbjahr ist eine Abspaltung dieses Unternehmens geplant.

Im Jahr 2017 konnte der Konzern hinter der E.ON Aktie einen Umsatz von 39,0 Mrd. € ausweisen.

Ein kurzer historischer Streifzug

Gegründet wurde E.ON am 16.06.2000 durch die Fusion der beiden großen deutschen Traditionsunternehmen VEBA und VIAG. Die historischen Wurzeln dieser Gesellschaften reichen bis in die zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts zurück.

Die Geschichte dieser Vorgänger ist sehr wechselhaft, das betrifft auch die unterschiedlichen Geschäftsbereiche.

Eine lange Reihe von bedeutenden deutschen Unternehmen zeigt die vielfältigen Aktivitäten der Vorgängergesellschaften der E.ON SE, unter denen Immobilien, Chemie, Telekomunikation und natürlich auch Energie zu nennen sind:

Ruhrgas, E-Plus, Stinnes, Klöckner & Co, VAW Aluminium, Schmalbach-Lubeca um nur einige zu nennen. Viele dieser Unternehmen waren dabei selber börsennotiert.

Unternehmenskennzahlen der E.ON SE (Stand 2018)

Mitarbeiter: ca. 42.000
Umsatz:39,0 Mrd. €
Marktkapitalisierung : 21,3 Mrd. €
Ergebnis je Aktie: 1,84 €

 

Dividendenzahlungen der E.ON SE

JahrDividende in €Zahltag/HV
20101,5005.05.2011
20111,0003.05.2012
20121,1003.05.2013
20130,6030.04.2014
20140,5007.05.2015
20150,5008.06.2016
20160,2110.05.2017
20170,3009.05.2018

Kapitalmaßnahmen der E.ON SE

Kapitalmaßnahmen (in der Regel Kapitalerhöhungen) führen zu einer Veränderung des Eigenkapitals einer Aktiengesellschaft und können damit gleichzeitig auch eine sprunghafte Veränderung des Aktienkurses verursachen. In der Chartanalyse werden diese Effekte jeweils zeitgleich heraus gerechnet.

Bei E.ON gab es seit der Gründung im Jahr 2000 keine großen Kapitalveränderungen.

Wichtige Termine für die Aktionäre der E.ON SE

09.05.2018Hauptversammlung für 2018
08.08.2018Zwischenbericht für das zweite Quartal 2018
14.11.2018Zwischenbericht für das dritte Quartal 2018

 

Die E.ON Aktie im Vergleich zum Dax 30 seit 1993

Stand: 06.04.2016

Erläuterung: Zum 01.01.1993 wurde der jeweilige Stand auf 100 „indexiert“ und damit gleichgesetzt. So können Sie die relativen Kursverläufe von DAX und E.ON direkt miteinander graphisch vergleichen.

Der aktuelle Stand beim Dax von ca. 600 bedeutet eine Steigerung um den Faktor 6 im Vergleich zum Starttermin. Der Kurs der E.ON hat dagegen im selben Zeitraum um nur 50 % zulegen können.

Im Vergleich zum DAX 30 (DAX Performance Index) können Sie bis Ende 2008 eine bessere Entwicklung sehen. Ab Frühjahr 2011 nahmen Dax und E.ON eine eher gegenläufige Entwicklung. Diese ist hauptsächlich im plötzlichen Atomausstiegszenario begründet.

Dessen zusätzliche Kosten und Ertragsausfälle für die Energieversorger sind immer noch nicht abschließend greifbar.

Die E.ON Aktie im Vergleich zum Dax 30 seit 1993

Stand: 06.04.2016

Erläuterung: Zum 01.01.2009 wurde der jeweilige Stand auf 100 „indexiert“ und damit gleichgesetzt.

Auch im 7 Jahres Vergleich schneidet die E.ON deutlich schlechter als der Dax ab. Einer Verdopplung im deutschen Leitindex steht ein Kursverlust für die Aktie von rund 70 % entgegen.

Allgemeine Infos zur E.ON Aktie

WKNDE000ENAG999
ISINNAG99

Homepage der Aktiengesellschaft: www.eon.com Hausanschrift:

E.ON SE
E.ON Platz 1
40479 Düsseldorf

Tel. 0211 / 45 49 – 0

Mail: investorrelations@eon.de

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.