MenüMenü

SMA Aktie

SMA-Solar-Technology-Aktie minimal höher im Laufe des Tages
von Investor Verlag

Das Papier von SMA Solar Technology konnte mit einem Zuwachs aufwarten. Zum Börsenende am Freitag wurde die Aktie des Energiekonzerns bei einem Kurs von 48,46 € gehandelt. Das ist ein Plus von 2,02 % verglichen mit dem Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 49,62 € und ist vom 7. Juli, das 7-Tagetief entsprechend bei 47,50 € vom 8. Juli.

Aufwärtstrend
© Adobe Stock - imageteamg
Teilen:
44,16 €
0,10 €0,23 %
  • ISIN: DE000A0DJ6J9
  • WKN: A0DJ6J
Chart

Im Tagesverlauf bewegte sich die Aktie von SMA Solar Technology am vorherigen Handelstag im Bereich zwischen 47,62 € und 48,72 €. Der Energiekonzern erwirtschaftete im Laufe des Tages einen geringfügigen Gewinn von 0,25 %. Der momentane Kurswert liegt bei 48,34 € (Stand: 12.07.21, 17:35) (-0,25 %).

SMA-Solar-Technology-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht fällt das Papier von SMA Solar Technology deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 49,62 € ist um 2,58 % sichtlich größer geworden. Im Jahresvergleich hat sich der Titel deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die SMA-Solar-Technology-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 67,60 €. Der Wert von SMA Solar Technology hat sich seit dem Allzeithoch von 103,70 € im Januar 2010 mittlerweile mehr als halbiert.

In der Summe kann man zusammenfassen, dass der Freitag ein erfreulicher Tag für den Energiesektor war. Der Gewinne machende Anteil der Aktien hatte überwogen. Die Konkurrenz – Nordex – schrieb bei Handelsschluss mit einem Minus von 2,47 % dagegen rote Zahlen. Nachdem der Anteilschein des Energieversorgers vorläufig auf 17,84 € gestiegen war, schloss das Papier am vorigen Handelstag bei einem Kurs von 17,36 €.

SMA-Solar-Technology-Aktie im internationalen Vergleich

Auch die internationale Konkurrenz schreibt schwarze Zahlen. Bei Iberdrola gab es am vorangegangenen Handelstag auch Erfreuliches zu vermelden. Das Wertpapier von Iberdrola stieg bis zum Abend um 0,49 % auf 10,26 €.

TecDAX plus 0,55 %

Das Plus des Energiesektors hatte auch positive Auswirkungen auf den TecDAX. Der TecDAX gewann am vorangegangenen Geschäftstag 19 Punkte hinzu. Das Tageshoch hatte er bei 3.620 Zählern erreicht, womit es um 13 Einheiten verfehlt wurde.

Deutliche Verluste bei Klöckner-&-Co-AktieNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Klöckner & Co aussah, musste der Stahlkonzern im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 2,15 % hinnehmen. Zum Börsenschluss am Freitag notierte… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten