MenüMenü

Klöckner Aktie

Klöckner-&-Co-Aktie: 2,35 % tagsüber weitere Verluste
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Klöckner & Co aussah, musste der Stahlkonzern gestern im Tagesverlauf Verluste von 2,35 % verbuchen. Die Aktie des Stahlunternehmens notierte zum Börsenschluss am Montag bei einem Kurs von 9,13 €, ein Verlust von 1,72 % gegenüber dem Vortag. Die Klöckner-&-Co-Aktie konnte zum gestrigen Handelsende das Hoch aus der Vorwoche von 9,29 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Aktien Chart
© Adobe Stock - Sebastian Kaulitzkig
Teilen:
8,55 €
-0,35 €-4,09 %
  • ISIN: DE000KC01000
  • WKN: KC0100
Chart

Intraday stieg die Aktie von Klöckner & Co auf einen Kurs von 9,47 €. Das Tagestief erreichte sie gestern bei 9,10 €. Das Stahlunternehmen verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 2,35 %. Der aktuelle Wert beläuft sich auf 8,82 € (Stand: 23.02.21, 16:19) (-3,40 %).

Klöckner & Co-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich fällt das Papier von Klöckner & Co deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 9,29 € ist um 5,06 % greifbar größer geworden.

Klöckner-&-Co-Aktie seit Jahresbeginn

Mitte des Monats notierte die Klöckner-&-Co-Aktie mit 9,29 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Seit dem Allzeithoch von 63,20 € im Juli 2007 hat die Aktie des Stahlunternehmens in der Zwischenzeit jedoch 86,04 % an Wert verloren.

Der Montag war für den Stahlsektor recht erfreulich. In der Summe überwog darin der Anteil der Papiere mit einer positiven Bilanz. Die Konkurrenz – Salzgitter – befand sich bei Börsenende mit einem Plus von 4,80 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Verglichen mit ihrem Tiefstwert von 23,16 € legte die Salzgitter-Aktie zum Handelsschluss am Montag noch 4,71 % zu und ging bei 24,25 € aus dem Tagesgeschäft.

Klöckner-&-Co-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz gewinnt dagegen. Bei United States Steel war die Stimmung am vorigen Handelstag gut. Das Wertpapier von United States Steel gewann bis zum Abend 4,62 % auf 15,48 €.

SDAX minus 1,15 %

Während der Stahlsektor schwarze Zahlen schreibt, schließt der SDAX im Vergleich zum Vortag schwächer ab. Der SDAX notierte zum Handelsschluss bei 15.321 Punkten und verlor 1,15 %.

Patrizia-Immobilien-Aktie verliert seit gestern 2,47 %In den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht allzu erfreuliche Entwicklung für die Patrizia-Immobilien-Aktien ab. Heute hingegen konnte sie seit Börsenbeginn aufs Neue Gewinne von 2,68 % machen. Zum Börsenschluss notierte… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten