MenüMenü

Dürr Aktie

Dürr-Aktie sinkt 2,53 %
von Investor Verlag

Zum Handelsschluss am Mittwoch notierte das Papier des Automobilzulieferers bei einem Kurs von 27,78 €, ein Minus von 2,53 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Vorgestern konnte die Dürr-Aktie den Wochenhöchstwert von 28,50 € erreichen.

Börsenverlauf
© Adobe Stock - tomtitomg
Teilen:
29,16 €
-0,74 €-2,54 %
  • ISIN: DE0005565204
  • WKN: 556520
Chart

Im Laufe des Tages stieg die Aktie von Dürr auf einen Kurs von 28,20 €. Den Tagestiefstwert verzeichnete sie gestern bei 27,58 €. Der Autoindustriezulieferer machte im Verlauf des Tages ein Minus von 1,49 %. Der momentane Preis liegt bei 28,12 € (Stand: 19.11.20, 13:50) (1,22 %).

Seit dem ersten Januar hat sich der Kurs des Papiers etwas verschlechtert. Im Januar notierte die Dürr-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 32,27 €. Der Wert von Dürr hat sich seit dem Allzeithoch von 59,32 € im November 2017 inzwischen mehr als halbiert.

Unterm Strich war der Mittwoch ein guter Handelstag für die Papiere aus dem Automobilzulieferersektor. Die Konkurrenz – HELLA – schrieb bei Handelsende mit einem Plus von 0,47 % ebenfalls schwarze Zahlen. Die HELLA-Aktie hat sich gestern bis zum Börsenende nicht mehr verschlechtert und den Kurs ihres Tageshochs von 47,02 € verteidigt.

Dürr-Aktie aus internationaler Sicht stark

Die internationale Konkurrenz legt hingegen zu. Bei O’reilly Automotive gab es gestern Erfreuliches zu vermelden. Der Titel von O’reilly Automotive gewann bis zum Abend 1,10 % auf 380,60 €.

MDAX plus 0,52 %

Das Plus des Automobilzulieferersektors hatte auch positive Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX schloss am Mittwoch um 148 Punkte höher als tags zuvor auf 28.799 Zähler und verpasste damit sein Tageshoch von 28.814 Punkten.

Morphosys-Aktie gewinnt heute im Tagesverlauf 0,55 %Die Morphosys-Aktie fiel nach wie vor und musste heute erneut Verluste hinnehmen. Zuletzt notierte die Aktie des Biotechnologieunternehmens bei einem Kurs von 93,30 € (Stand: 03.12.20, 17:35), ein Verlust von 0,30 %… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten