MenüMenü
Deutsche Beteiligungs AG
35,50
+0,20+0,56 %
  • ISIN: DE000A1TNUT7
  • WKN: A1TNUT
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Deutsche-Beteiligungs-AG-Aktie intraday minimal höher

Die Aktie der Deutschen Beteiligungs-AG konnte mit einer positiven Bilanz aufwarten. Die Aktie des Industriezulieferers notierte schließlich bei einem Kurs von 35,65 € (Stand: 18.09.18, 17:35), ein Plus von 0,28 % verglichen mit dem gestrigen Schlusskurs. Am heutigen Handelstag konnte die Deutsche-Beteiligungs-AG-Aktie mit dem Schlusskurs das aktuelle 7-Tagehoch bezeichnen.

Den Tageshöchstwert markierte der Kurs von 35,75 €, das Tagestief ein Kurs von 35,15 €. Der Industriezulieferer machte im Tagesverlauf einen minimalen Gewinn von 0,14 % aus dem Handel.

Deutsche-Beteiligungs-AG-Aktie in diesem Monat

Im Monatsvergleich verliert die Aktie der Deutschen Beteiligungs-AG deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 37,55 € ist um 5,06 % sichtlich größer geworden. Seit Jahresbeginn hat sich die Deutsche-Beteiligungs-AG-Aktie etwas verbessert. Im Juni notierte der Anteilschein mit 33,40 €.

Dialog-Semiconductor-Aktie mit Verlusten von 0,33 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Dialog Semiconductor aussah, musste das Halbleiterunternehmen im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 0,71 % einräumen. Zum Handelsschluss am Freitag notierte die… › mehr lesen

Der heutige Dienstag war für die Industirezuliefererbranche recht erfreulich, da insgesamt der Anteil der Werte darin mit einer positiven Bilanz überwog. Die Konkurrenz – Indus Holding – befand sich bei Börsenende mit einem Plus von 0,95 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die Indus-Holding-Aktie notierte heute zum Handelsende mit 53,10 €. Das Papier verlor somit noch 0,93 %, nachdem es zeitweise auf 53,60 € gestiegen war.

Deutsche-Beteiligungs-AG-Aktie im internationalen Vergleich gut im Rennen

Auch die internationale Konkurrenz kann sich freuen. Die Berkshire Hathaway-Aktie gewann ebenfalls 1,41 %.

SDAX gewinnt 0,33 %

Das Plus des Industirezulieferersektors hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX beendete den Handel letztlich 0,33 % höher im Vergleich zum Vortag auf 12.238 Punkte. Das erzielte Tageshoch von 12.249 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verpasste es um elf Einheiten.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten