+++ GRATIS Online-Webinar: Ruhestandsgipfel: Der Millionärs-Effekt - Mit 4€ zum Ruhestandsmillionär | 03.10., 18 Uhr +++

SGL Carbon hebt Jahresprognose an. Analysten-Einschätzungen liegen 120% auseinander

Inhaltsverzeichnis

Der DAX macht immer wieder Ansätze der Stabilisierung, oder ehrlicher gesagt: den Abwärtstrend zu stoppen. Doch es gibt auch deutsche Unternehmen, die sich von den allgemeinen Börsen abgekoppelt haben. Dazu gehört SGL Carbon.

Mit Kohlefaser aus der Krise

Die SGL Carbon Group aus Wiesbaden ist einer der weltweit größten Hersteller von Carbon, Graphit und Verbundmaterialien. Die Carbon- und Graphitprodukte werden in der Aluminium- und Automobilindustrie, in chemischen Betrieben, der Solartechnik und Stahlindustrie und der Luft- und Raumfahrt benötigt. Das Unternehmen hat ein umfangreiches Betriebsnetz Europa, Nordamerika und Asien aufgebaut. Das hat sich jetzt in der Krise bewährt.

Die Geschäfte laufen besser als erwartet

Während es für Sie als Anleger fast nur negative Nachrichten gibt, kommt der Kohlefaserspezialist heute mit einer erfreulichen Nachricht: Die Geschäfte laufen besser als erwartet. Das deutsche Unternehmen profitiert von einer höheren Nachfrage nach Acryl- und Carbonfasern.

In diesem Jahr über 1,2 Mrd. Euro Umsatz

Deshalb hat SGL Carbon seine Prognose für das Gesamtjahr nach oben korrigiert. Das Management für 2022 nun einen Umsatz von 1,2 Milliarden anstelle von 1,1 Milliarden Euro. Nach der optimistischen Prognose hat die Aktie sofort mit einem Kurssprung von über 10% reagiert.

SGL Carbon koppelt sich komplett vom DAX ab

Seit Jahresbeginn liegt SGL Carbon mit -350% noch leicht im Minus, hat aber seit Mai einen starken Aufwärtstrend ausgebildet. Der DAX hat übrigens seit Jahresanfang fast -20%. SGL Carbon ist also ein echter Outperformer. Doch wieviel Potenzial könnte Ihnen die Aktie noch bieten?

Analysten sehen Kurspotenzial bis 66%

Fazit: Durch den Kurssprung von heute wurde das durchschnittliche Analysten-Kursziel von 7,30 € bereits überschritten. Derzeit empfiehlt nur einer von sechs den Kauf von SGL Carbon, setzt aber ein Kursziel von 11 €. Vier Analysten wollen lieber Halten und einer rät zum Verkauf und nennt ein Kursziel von 2,50 €. Damit liegt zwischen dem höchsten und niedrigsten Kursziel eine Spanne von über 120%.