MenüMenü
Hornbach Holding AG & Co. KGaA
55,50
+0,40+0,72 %
  • ISIN: DE0006083405
  • WKN: 608340
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Hornbach-Holding-Aktie gewinnt 0,72 %

Die Anleger der Hornbach-Holding-Aktie konnten sich am Ende des Tages über Gewinne freuen. Die Aktie des Industriezulieferers notierte schließlich bei einem Kurs von 55,70 € (Stand: 18.09.18, 17:35), ein Plus von 0,72 % in Bezug auf den gestrigen Schlusskurs. Heute stellte die Hornbach-Holding-Aktie mit dem Schlusskurs das aktuelle 7-Tagehoch.

Im Laufe des Tages schwankte der Kurs der Hornbach-Holding-Aktie im Bereich zwischen 55,20 € und 56,10 €. Die Hornbach-Holding-Aktie bleibt in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Tagesverlauf um 3,00 %. Ihr jetziger Preis ist 55,70 € (Stand: 18.09.18, 17:35) (0,72 %).

Hornbach-Holding-Aktie im September

Diesen Monat fiel die Aktie von Hornbach Holding etwas ab. Der Abstand zu ihrem Monatshoch von 56 € beträgt 0,30 €.

VTG-Aktie minimal tieferVerglichen mit dem Vortageskurs von 53 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenende mit 52,90 €. Ein minimaler Verlust von 0,19 %. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 53,10 €… › mehr lesen

Hornbach-Holding-Aktie im Jahresvergleich

Mitte des Monats notierte die Hornbach-Holding-Aktie mit 54,40 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Im Allgemeinen war der Dienstag ein positiver Handelstag für die Wertpapiere aus der Industirezuliefererbranche. Einer der Konkurrenten – Indus Holding – schrieb bei Handelsende mit einem Plus von 0,95 % ebenfalls schwarze Zahlen. Die Aktie von Indus Holding schloss heute bei einem Kurs von 53,10 €, nachdem sie vorläufig auf 52,70 € abgefallen war.

Hornbach-Holding-Aktie aus internationaler Sicht stark

Die internationale Konkurrenz kann sich ebenfalls freuen. Bei Berkshire Hathaway war heute den Anlegern auch nach Feiern zu Mute. Der Wert von Berkshire Hathaway stieg bis zum Abend um 1,46 % auf 280.445,83 €.

SDAX gewinnt 0,33 %

Das Plus der Industirezuliefererbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX beendete den Handel schlussendlich auf 12.238 Punkte. Das erreichte Tageshoch von 12.249 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verfehlte es um elf Einheiten.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten