MenüMenü

Aurubis Aktie

Aurubis-Aktie steigt 2,46 %
von Investor Verlag

Für die Aurubis-Aktie ging der Handelstag positiv zu Ende. Zum Börsenende am Montag wurde die Aktie des Berg- und Rohstoffkonzerns bei einem Kurs von 73,30 € gehandelt. Das ist ein Plus von 2,46 % im Vergleich zum Vortag. Das momentane 7-Tagehoch erreicht die Marke von 73,30 € und wurde gestern erzielt, das 7-Tagetief wird bei 71,54 € beziffert und ist vom 30. April.

Globaler Markt
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
78,34 €
0,02 €0,03 %
  • ISIN: DE0006766504
  • WKN: 676650
Chart

Im Tagesverlauf kletterte die Aktie von Aurubis auf einen Kurs von 73,48 €. Den Tiefstwert erreichte sie gestern bei 71,32 €. Das Berg- und Rohstoffunternehmen erwirtschaftete im Verlauf des Tages einen Gewinn von 2,12 %. Der aktuelle Wert liegt bei 73,52 € (Stand: 04.05.21, 12:49) (0,30 %).

Auf Jahressicht hat sich die Aktie nicht wesentlich verschlechtert. Im April notierte die Aurubis-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 74,22 €. Der Montag war für den Rohstoffsektor recht erfreulich. Zusammenfassend überwog darin der Anteil der Wertpapiere mit einer positiven Entwicklung. Einer der Konkurrenten – K+S – schrieb bei Handelsende mit einem Plus von 1,71 % ebenfalls schwarze Zahlen. Die K+S-Aktie notierte am gestrigen Handelsschluss mit 9,38 €. Sie schloss damit 0,51 % tiefer als ihr Höchstwert von 9,43 €.

Aurubis-Aktie auf internationaler Ebene stark

Auch die internationale Konkurrenz gewinnt. Bei Bhp Group gab es am Montag Anlass zur Freude. Der Wert von Bhp Group legte bis zum Abend zu um 1,00 % auf 25,35 €.

MDAX höher um 0,64 %

Das Plus der Rohstoffbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX schloss um 208 Zähler höher verglichen mit dem Vortag und gewann 0,64 %.

SGL-Carbon-Aktie verliert minimalDie SGL-Carbon-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am Montag wieder Verluste machen. Im Vergleich zum Vortageskurs von 6,52 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenschluss mit… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten