+++ Trading-Rekord 2024 +++ 42 Gewinn-Trades für bis zu 1,2 Mio. Euro Gewinn +++ ONLINE Live-Konferenz: 01.06.24, 11 Uhr +++

Apple: Nach Warren-Buffett-Verkauf Kurspotenzial bis 250 US$

Inhaltsverzeichnis

Ich gebe zu: Bei Apple bin ich nicht objektiv. Seit 30 Jahren verwende im Medienbereich ausschließlich Mac-Geräte. Und ich habe noch nicht vor, zu wechseln. Das gilt auch für mein iPhone. Der amerikanische Technologiekonzern, der das Smartphone Zeitalter einleitete, hat nun die Vision Pro auf den Markt gebracht. Wieviel Potenzial bietet Ihnen die Aktie noch?

Mehr Umsatz und Gewinn als von Analysten erwartet

Im 2. Quartal erzielte das Unternehmen einen Gewinn pro Aktie von 1,53 US$ im Vergleich zu 1,52 US$ im Vorjahr, Analysten hatten einen Rückgang auf 1,51 US$ erwartet. Der Umsatz sank um 4% auf 90,75 Milliarden US$ lag aber über der Erwartung der Analysten von 90,45 Milliarden US$.

IPhone Umsatz sinkt

Der Umsatz mit dem iPhone sank auf 45,96 Milliarden US$ von 51,33 Milliarden US$ im Vergleich zum Vorjahresquartal. Der IPad-Umsatz sank von 6,67 Milliarden US$ auf 5,56 Milliarden US$, der Mac-Umsatz stieg hingegen von 7,17 Milliarden US$ auf 7,45 Milliarden US$.

Apple-Chef trotzdem optimistisch

„Wir sind nach wie vor sehr optimistisch, was unsere Chancen im Bereich der generativen KI angeht, und wir tätigen erhebliche Investitionen”, sagte CEO Tim Cook. „Wir freuen uns darauf, unseren Kunden auf Veranstaltungen im Laufe des Jahres einige sehr aufregende Dinge zu präsentieren”, so Cook weiter. Ist das nur gute Miene zum bösen Spiel? Denn immerhin hat legendäre Investors Warren Buffett Apple-Aktie im Depot des Berkshire Hathaway vor wenigen Tagen deutlich reduziert. Ist das ein Signal zum Einstieg für Sie.

Apple-Aktie hat Potenzial bis 250 US$

Fazit: Apple bewegt sich zwar in einem kurzfristigen steilen Aufwärtstrend, per Saldo hat sich aber seit Jahresanfang nichts bewegt. Bei den Analysten ist die Stimmung jedoch gut. 30 von 436Analysten raten zum Kaufen, 13 wollen Halten und 3 Analysten finden einen Verkauf besser. Das durchschnittliche Analysten-Kursziel liegt bei 201 US$. Das höchste Analysten-Kursziel liegt bei 250 US$. Allerdings will ich Ihnen auch nicht verschweigen, dass einige Analysten Kurse um 125 US$ für realistisch halten. Klar ist: Mit einem KGV von knapp 30 ist die Apple-Aktie kein Schnäppchen mehr