MenüMenü

SDax

Hornbach-Holding-Aktie verliert seit gestern 3,06 %
von Investor Verlag

In den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht so gute Entwicklung für die Hornbach-Holding-Aktie ab, heute jedoch konnte sie seit Börsenbeginn Gewinne von 2,45 % notieren. Zuletzt notierte die Aktie des Industriezulieferers bei einem Kurs von 77,75 € (Stand: 30.04.21, 17:39), ein Minus von 3,06 % im Vergleich zu gestern. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 82,55 € und wurde am 23. April erzielt, das 7-Tagetief dagegen bei 80,20 € und gestern verbucht.

Bulle
© Adobe Stock - Thomasg
Teilen:
16.042,00 €
171,69 €1,07 %
  • ISIN: DE0009653386
  • WKN: 965338
Chart

Das Tageshoch wurde mit einem Kurs von 80,35 € markiert. Der Tagestiefstwert wurde bei 77,75 € verzeichnet. Seit Beginn des Jahres hat sich der Wert nicht wesentlich verbessert. Im Januar notierte die Hornbach-Holding-Aktie mit 74,10 €.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der verlierenden Titel lässt sich zusammenfassen, dass der Freitag für die Industirezuliefererbranche insgesamt ein nicht allzu erfreulicher Tag gewesen ist. Einer der Wettbewerber – Indus Holding – befand sich bei Handelsende mit einem Verlust von 1,98 % ebenfalls in den roten Zahlen. Der Anteilschein von Indus Holding schloss heute bei einem Kurs von 34,60 €, nachdem er zeitweise auf 35,45 € gestiegen war.

Hornbach-Holding-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz schwächelt ebenfalls. Bei Berkshire Hathaway war heute die Stimmung auch etwas betrübt. Das Wertpapier von Berkshire Hathaway fiel bis zum Abend um 2,78 % auf 332.000 €.

SDAX verliert 0,48 %

Das Minus der Industirezuliefererbranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 0,48 % schwächer aus dem Handel. Der SDAX notierte zuletzt bei 16.161 Punkten und verlor damit 0,48 %.

Stabilus-Aktie gewinnt heute im Tagesverlauf 2,18 %Zuletzt notierte die Aktie des Automobilzulieferers bei einem Kurs von 65,05 € (Stand: 07.05.21, 17:35), ein Minus von 1,06 % im Vergleich zu gestern. Die Stabilus-Aktie konnte das Hoch aus der Vorwoche… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten