+++ GRATIS Online-Webinar: Ruhestandsgipfel: Der Millionärs-Effekt - Mit 4€ zum Ruhestandsmillionär | 03.10., 18 Uhr +++

Amazon: Größter absoluter Tageszuwachs der Börsengeschichte!

Inhaltsverzeichnis

In meinen letzten Beiträgen berichtete ich über den beispiellosen Kurssturz der großen US-Internet-Aktie Meta Platforms (früher Facebook). Ähnlich dramatische Kurseinbrüche sahen wir zuletzt auch bei anderen, vielleicht etwas weniger bekannten US-Internetwerten (etwa bei Snap).

Es gibt jedoch auch positive Beispiele. Eines davon ist Amazon. Auch hier schwankten die Kurse zuletzt stärker, vor allem um die Vorlage der Quartalszahlen herum. Letztlich wurden gute Zahlen aber von der Börse honoriert.

Amazon: Hier glaubt die Börse an eine positive Zukunft!

So hat der Online-Händler Amazon im Weihnachtsquartal die Gewinnerwartungen des Marktes bei Weitem übertroffen. Mit einem Quartalsgewinn von 14,3 Mrd. Dollar fiel dieser fast doppelt so hoch aus wie vor einem Jahr! In diesem fantastischen Ergebnis ist allerdings ein Sondererlös aus dem Börsengang des Elektroautobauers Rivian enthalten, an dem Amazon beteiligt ist.

Ohne diesen Sondererlös sieht das Zahlenwerk solide, aber nicht überragend aus. Das Betriebsergebnis ging um fast die Hälfte auf 3,5 Mrd. Dollar zurück. Die Umsätze kletterten um neun Prozent auf 137,4 Mrd. Dollar. Für das laufende Quartal rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz zwischen 112 und 117 Mrd. Dollar, was einem Anstieg zwischen drei und acht Prozent zum Vorjahr entspräche. Laut Amazon-CEO Andy Jassy hat auch dieser Konzern mit höheren Kosten, Engpässe am Arbeitsmarkt und Inflationsdruck zu kämpfen.

Hier glaubt die Börse im Gegensatz zur Meta-Aktie jedoch, dass Amazon die Probleme lösen kann. Noch am vergangenen Donnerstag brach die Amazon-Aktie in Erwartung schwacher Quartalszahlen um 7,8 Prozent ein. Direkt nach Vorlage der Zahlen schossen die Kurse aber um bis zu 18 Prozent nach oben!

Amazon Tageschart: Kursrutsch ausgebügelt?

Quelle: stockcharts.com

Der Kursrutsch der ersten Januarhälfte ist damit nahezu komplett wieder ausgebügelt. Jetzt gilt es, die Widerstände zwischen 3200 und 3500 USD noch aus dem Weg zu räumen. Erst dann ist der Weg zu neuen Rekordhochs wieder frei.

Amazon: Größter absoluter Tageszuwachs der Börsengeschichte!

Per Schlusskurs am vergangenen Freitag betrug das Plus 13,54 Prozent. Wegen der hohen Marktkapitalisierung gewann Amazon damit innerhalb eines Tages mehr als 190 Milliarden Dollar an Börsenwert hinzu – Rekord! Niemals zuvor hat ein US-Unternehmen innerhalb eines Tages mehr an Marktkapitalisierung hinzugewonnen als Amazon an diesem Freitag!

Die Börse reagiert derzeit sehr empfindlich auf auch nur geringe Enttäuschungen bei Quartalszahlen oder dem Ausblick der Unternehmen. Sind die Zahlen gut genug, um die aktuellen Bewertungen auch im Umfeld steigender Zinsen zu rechtfertigen, steigen die Notierungen. Sind sie es nicht, brechen die Kurse teilweise brutal ein. Kommt dann noch eine ausgesprochene Arroganz wie bei Meta hinzu, wird es für Anleger schnell gefährlich.

Mein Rat an Sie als Anleger

Deshalb mein Rat an Sie: Setzen Sie auf Qualität! Meiden Sie „gefallene Engel“, weil diese noch viel tiefer fallen können. Gerade im aktuell schwierigen Börsenumfeld. Nur Aktien, die die Börse weiterhin mit Wohlwollen bedenkt, sollten Sie im Depot halten.