MenüMenü

CompuGroup Medical SE O.N.

  • 49,84
  • -0,93
  • -1,86 %
  • ISIN: DE0005437305
  • WKN: 543730
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart
Aktuelle CompuGroup Med. News Alle Artikel lesen

28. Juni 2017, 02:18 Uhr CompuGroup-Medical-Aktie verliert gestern tagsüber 1,10 %

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für CompuGroup Medical aussah, musste der Spezialist auf dem Gebiet der Medizin […]

27. Juni 2017, 01:48 Uhr CompuGroup-Medical-Aktie: Plus 1,71 %

Die Anleger der CompuGroup-Medical-Aktie konnten sich am Ende des Tages über Gewinne freuen. Am Ende des vergangenen Börsentages notierte das […]

24. Juni 2017, 01:38 Uhr CompuGroup-Medical-Aktie: Tagsüber praktisch ohne Bewegung

Die Aktie des Gesundheitsunternehmens notierte zum Börsenschluss am Donnerstag bei einem Kurs von 50,78 €, ein Minus von 0,43 % im Vergleich […]

Die CompuGroup Medical Aktie in der Langzeitbetrachtung

Im Juni 2014 ist die CompuGroup Medical Aktie mit 20,93 Euro notiert. Die CompuGroup Medical Aktie ist dabei im TecDAX gelistet.

Mit diesem Wert liegt die CompuGroup Medical Aktie im oberen Bereich der 52-Wochen-Periode, in der ihr tiefster Punkt bei 15,23 und ihr höchster Wert bei 20,81 Euro lagen. In der Betrachtung ihres historischen Chartverlaufs erreichte die CompuGroup Medical Aktie ihr Allzeit-Tief bei 3,01 und ihr Allzeit-Hoch bei 57 Euro.

Den genauen Verlauf der letzten Jahre können Sie dem abgebildeten Graphen entnehmen.

Langfrist-Chart der CompuGroup Medical Aktie für den Zeitraum von Juni 2009 bis Juni 2014

 

Insgesamt befinden sich eine Stückzahl von 53,22 Millionen CompuGroup Medical Aktie im Umlauf, was einer Marktkapitalisierung von 1,07 Milliarden Euro entspricht. 30,8 Prozent der CompuGroup Medical Aktie befinden sich in Streubesitz.

 

CompuGroup Medical Aktie – Software für den medizinischen Bereich

Die CompuGroup Medical Aktie steht für ein börsennotiertes Softwareunternehmen, das Kommunikationslösungen im Gesundheitswesen entwickelt und vertreibt. Darunter fällt eine Vielzahl von Anwenderprogrammen für Krankenhäuser, Arztpraxen, Apotheken und Labors, die dazu beitragen, die Organisation derselben zu erleichtern.

Zum Portfolio gehören dabei sowohl Online-Informationsdienste zum sicheren Austausch patientenbezogener Daten als auch Abrechnungs- und Bürodienste via Internet.

Die CompuGroup zählt dabei zu den führenden europäischen eHealth-Unternehmen und verfügt nach eigenen Angaben über mehr als 400.000 Kunden in 43 Ländern sowie 19 Standorten rund um den Globus. Das stellt eine der größten Reichweiten der Branche dar.

Eine CompuGroup Medical Aktie wurde erstmalig im Jahr 2000 auf dem internationalen Parkett gehandelt, ist aber erst seit September 2013 im TecDAX gelistet.

 

„Ärzte möchten sich auf das Heilen konzentrieren“

Als die CompuGroup 1987 von Frank Gotthard in Koblenz – wo sich noch heute der Hauptsitz des Konzerns befindet – ins Leben gerufen wurde, stand für ihn die Idee im Vordergrund, dass sich Ärzte im Wesentlichen auf das Heilen konzentrieren wollen.

Er wollte verhindern, dass im Gesundheitswesen Kraft für Verwaltung und Organisation der Praxen verloren geht. So entwickelte er Software zur Erfassung von Patientendaten, elektronischen Abrechnung und Behandlungswege.

Entscheidende Informationen am richtigen Ort schnell und leicht verfügbar zu machen, war seine Vision.

Heute unterteilt der medizinische Sofware-Anbieter drei große Teilbereiche:

  • Health Provider Services
  • Health Connectivity Services
  • Consumer Health Services.

Im ersten Bereich geht es um das Synchronisieren von Daten sowie der Organisation medizinischer Abläufe.

Im zweiten Segment steht die Vernetzung und Bereitstellung mittels Software im Mittelpunkt, während der dritte Zweig sich mit dem Patienten selbst beschäftigt, etwa der Online-Buchung des nächsten Arzttermins.

 

Entscheidende Kennzahlen der CompuGroup Medical

Das Geschäftsjahr 2013 war für die CompuGroup Medical vom Umsatz her das erfolgreichste in den letzten vier Jahren.

Es wurde mit 3.789 Mitarbeitern ein Umsatzerlös in Höhe von 459,5 Millionen Euro erzielt. Allein im Vergleich zum Vorjahr macht dies ein Plus von rund neun Millionen. 2009 waren es noch 293,4 Millionen.

Der Gewinn der proCompuGroup Medical Aktie ist allerdings im gleichen Zeitraum um 14 auf 48 Cent gefallen, liegt aber immer noch deutlich über dem Gewinnanteil von 2009 mit 29 Cent.

Die Dividende der CompuGroup Medical Aktie blieb mit 35 Cent in den letzten beiden Jahren konstant, beträgt aber zehn Cent mehr als in den Jahren davor.

Auch beim Eigenkapital konnte im 4-Jahreszeitraum mit 188,8 Millionen der höchste Stand verzeichnet werden, wobei diesem ein Fremdkapital in Höhe von 499,4 Millionen gegenübersteht.

Kurzfristige Verbindlichkeiten beliefen sich in 2013 auf 153,6 und die langfristigen Schulden auf 345,6 Millionen Euro.

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt