MenüMenü

Wacker Neuson

Wacker-Neuson-Aktie gewinnt 2,18 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für die Wacker-Neuson-Aktie aussah, musste der Wert im heutigen Tagesverlauf neue Verluste verzeichnen. Am Ende des heutigen Börsentages notierte das Papier des Maschinenbauers bei einem Kurs von 22,46 € (Stand: 29.04.21, 17:35) und verzeichnete damit ein Plus von 2,18 % verglichen mit dem gestrigen Schlusskurs. Heute konnte die Wacker-Neuson-Aktie mit dem Schlusskurs das momentane 7-Tagehoch bezeichnen.

Bulle und Bär
© Adobe Stock - Björn Wylezichg
Teilen:
22,54 €
0,30 €1,33 %
  • ISIN: DE000WACK012
  • WKN: WACK01
Chart

Im Laufe des Tages schwankte das Papier von Wacker Neuson im Bereich zwischen 22,14 € und 22,92 €. Die Wacker-Neuson-Aktie bleibt in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Tagesverlauf um 3,55 %. Ihr aktueller Wert liegt bei 22,46 € (Stand: 29.04.21, 17:35) (2,18 %).

Im Jahresvergleich hat sich der Titel deutlich verbessert. Im Februar notierte die Wacker-Neuson-Aktie mit 16,48 €. Im Allgemeinen kann man sagen, dass der Donnerstag ein schlechter Tag für die Maschinenbaubranche war. Der Verluste machende Anteil der Anteilscheine darin hatte überwogen. Einer der Wettbewerber – Pfeiffer Vacuum Technology – schrieb bei Handelsende mit einem Minus von 0,36 % ebenfalls rote Zahlen. Die Aktie von Pfeiffer Vacuum Technology schloss heute bei einem Kurs von 165,60 €, nachdem sie zwischenzeitlich auf 164 € abgefallen war.

SDAX tiefer um 0,82 %

Das Minus der Maschinenbaubranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 0,82 % schwächer aus dem Handel. Der SDAX verlor 42 Punkte und schloss bei einem Stand von 16.238 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 16.179 Zählern erreicht, womit es um 59 Einheiten noch übertroffen wurde.

Vossloh-Aktie gewinnt im Tagesverlauf leichtNachdem es in den vergangenen Tagen nicht so gut für die Vossloh-Aktie aussah, konnte sie im Verlauf des gestrigen Handelstages zuletzt einen Gewinn von 0,11 % einnehmen. Zum Börsenschluss am Mittwoch… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten