MenüMenü

LANXESS Aktie

Lanxess-Aktie nimmt etwas zu
von Investor Verlag

Der Anteilschein von Lanxess bewegte sich aufwärts und konnte am gestrigen Handelstag erneut Gewinne machen. Im Vergleich zum Vortageskurs von 60,88 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenschluss mit 61 €. Ein minimaler Gewinn von 0,20 %. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 63,16 € und stammt vom 16. April, das 7-Tagetief entsprechend bei 60,46 € vom 20. April.

Aktien
© Adobe Stock - wsf-fg
Teilen:
64,94 €
1,86 €2,86 %
  • ISIN: DE0005470405
  • WKN: 547040
Chart

Im Tagesverlauf bewegte sich das Papier von Lanxess gestern im Bereich zwischen 60,84 € und 61,82 €. Der Chemiekonzern erwirtschaftete im Tagesverlauf einen kleinen Verlust von 0,16 %. Der aktuelle Wert ist 61,46 € (Stand: 23.04.21, 11:59) (0,75 %).

Lanxess-Aktie im April

Auf Monatssicht fällt der Preis der Aktie von Lanxess deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 64,62 € ist um 4,89 % spürbar größer geworden. Seit Jahresanfang hat sich das Wertpapier nicht wesentlich verbessert. Im Februar notierte die Lanxess-Aktie mit 60,06 €.

Der Donnerstag war für den Chemiesektor recht erfreulich. Insgesamt überwog darin der Anteil der Aktien mit einer positiven Entwicklung. Einer der Wettbewerber – Evonik Industries – befand sich bei Handelsende mit einem Gewinn von 0,27 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Nachdem die Aktie gestern das Tagestief von 30,07 € erreichte, konnte sie den Kurs bis zum Börsenende nicht mehr verbessern.

MDAX plus 1,01 %

Das Plus der Chemiebranche hatte auch positive Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX schloss gestern bei einem Stand von 32.872 Punkten. Das Tageshoch hatte er bei 32.881 Zählern erreicht, womit es um acht Einheiten verfehlt wurde.

United-Internet-Aktie mit Gewinnen von 1,20 %Die United-Internet-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Am Ende des gestrigen Börsentages notierte das Papier des Telekommunikationsspezialisten bei einem Kurs von 35,48 € und verzeichnete damit ein Plus von 1,20 %… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten