Devisen

Devisenhandel Grafik
© Andrea Danti - Fotolia.com

  die Meldung über einen Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine hat den Euro, nach einer vorherigen Erholungsbewegung, zurück in Richtung Jahrestief geschickt. Damit wird die gestern vorgestellte Short-Variante mit Bruch des Jahrestiefs wieder wahrscheinlicher.

Aktuellste News
  • Devisen: Asymmetrische Geldpolitik setzt EUR/USD unter Druck 

    Das Sentiment für den Euro (EUR) gegenüber dem US-Dollar (USD) ist schon seit Monaten negativ. Kleinanleger und Fonds besitzen an den US-Terminbörsen eine der größten Short-Position gegen die Gemeinschaftswährung aller Zeiten. Entsprechend sind die institutionellen Anleger extrem „long" positioniert.

  • EUR/USD Analyse aktuell: Trotz Gegenbewegung bleibt Short-Modus aktiv 

    Der Euro ist auf Erholungskurs. Die 1,32er-Marke konnte zurückerobert werden, nachdem die Bullen eine lange Zeit vor der runden Kurshürde zu viel Respekt zeigten. Damit wird der überverkaufte Status des Euro allmählich abgebaut. Der Short-Modus wird dadurch aber nicht deaktiviert.

  • GBP/USD Analyse aktuell: Dollar-Stärke setzt auch dem Cable zu 

    Statt einer Chartbetrachtung des Währungspaars EUR/USD widme ich mich heute dem Cable, also dem Devisenpaar GBP/USD. Seit den 2013er-Tiefs um 1,48 setzte das Britische Pfund gegenüber dem US-Dollar zu einer fulminanten Aufwärtsbewegung an. Zum Jahreswechsel 2013/2014 konnte nicht nur die 1,65er-Marke überwunden werden. Im Laufe des Jahres ging es kurzzeitig sogar über die 1,70er-Marke.

  • EUR/USD Analyse aktuell: Yellen bremst jüngste Zinsspekualtionen 

    Die Reden der Notenbank-Chefs Yellen und Draghi haben den Markt wie erwartet beeinflusst. Unter Schwankungen ging es für EUR/USD weiter abwärts, der Short-Modus, den wir hier seit Wochen verfolgen, bleibt damit oberstes Trader-Gebot. Fed-Cefin Yellen hat die jüngsten Spekulationen um eine frühe Zinsanhebung mit ihren Aussagen beim Notenbanktreffen in Jackson Hole gebremst.

Neueste Wissensbeiträge

Devisen: Wissen und News für Privatanleger zu den Währungen dieser Welt

Die Norwegische Krone als Geldanlage und Wertaufbewahrungsmittel
Norwegische Krone
© vepar5 - Fotolia.com

Die norwegische Krone (NOK), auch Öl-Franken genannt, bietet eine vergleichweise stressfreie Art der Geldanlage. Die verhältnismäßig hohe Sicherheit der Krone geht allerdings auch mit vergleichsweise niedrigen Erträgen einher. Lesen Sie hier alles zur Geldanlage in Norwegische Kronen.

weitere Artikel in diesem Bereich
Der Australische als vergleichsweise sichere Geldanlage
Australischer Dollar
© Stephen Finn - Fotolia.com

Auch der Australische Dollar ist eine Währung, die sich in den letzten Jahren als äußerst stabil erwiesen hat. Auch deshalb rückt er immer mehr in das Blickfeld vieler Privatanleger. Profitieren auch Sie jetzt von dieser Situation und lesen Sie, wie Sie am Besten in Autralische Dollar investieren können.

weitere Artikel in diesem Bereich
Der US-Dollar als Geldanlage
US-Dollar
© Denis Junker - Fotolia.com

Der US-Dollar - immernoch die Leitwährung des Welthandels und gewinnträchtiges Spekulationsobjekt. Der volatile Verlauf des US-Dollar eröffnet auch Privatanlegern immer wieder interessante Investment-Chancen. Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden, den US-Dollar betreffend.

weitere Artikel in diesem Bereich

Weitere Devisen-Infos für Ihren erfolgreichen FOREX-Handel

Der Japanische Yen als Geldanlageobjekt
Japanischer Yen
© Pavel Ignatov - Fotolia.com

Der Japanische Yen - eine der meistgehandelten Währungen der Welt. Und die Währung einer der größten Volkswirtschaften. Auch der Yen kennt immer wieder beide Richtungen der Entwicklung. Ein guter Grund dafür, dass Sie stets die aktuellsten News im Blick behalten sollten. Wir helfen Ihnen dabei.

weitere Artikel in diesem Bereich
Der Schweizer Franken als eine der stabilsten Währungen der Welt
Schweizer Franken
© Schlierner - Fotolia.com

Der Schweizer Franken gilt als die sicherste Währung schlechthin. Mehr Wertaufbewahrungsmittel als Spekulationsobjekt, bieten sich aber auch hier interessante Geldanlagemöglichkeiten. Und wenn doch mal etwas schief gehen sollte, wissen Sie es als Erstes, weil unsere Experten Sie informieren.

weitere Artikel in diesem Bereich
Yuan (CNY)
Yuan
© hjschneider - Fotolia.com

Chinesischer Renminbi Yuan: Die internationale Abkürzung ist CNY. Schritt für Schritt übergibt China  die unterbewertete Währung den Kräften des freien Marktes. Daraus ergeben sich für langfristig orientierte Anleger Kurschancen von mehreren hundert Prozent.

weitere Artikel in diesem Bereich
Britisches Pfund (GBP)
Britisches Pfund
© twodesigns - Fotolia.com

Das Britische Pfund - englisch Pound - ist die Währung des Vereinigten Königreichs. Das Pfund ist die wohl älteste Währung der Welt, die noch im Gebrauch ist. Lesen Sie hier Hintergrundinformationen zum Britischen Pfund.

weitere Artikel in diesem Bereich
Devisen-Grundlagen für Einsteiger
Devisen-Grundlagen
© carlosgardel - Fotolia.com

Sie haben bisher noch gar keine Erfahrungen im Devisenhandel udn wollen sich erst einmal einen Überblick verschaffen, was wie funktioniert? Ohne diese Grundlagen sollten Sie nicht einmal darüber nachdenken, loszulegen, denn Sie könnten viel Geld verlieren. Aber keine Angst - jeder fängt mal klein an.

weitere Artikel in diesem Bereich

Aktuelle Devisen-News aus unseren kostenlosen Börsennewslettern

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
5 Sterne
Wertungen:
3 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben