Devisen

Devisenhandel Grafik
© Andrea Danti - Fotolia.com

Starke Einkaufsmanagerindizes aus der Eurozone haben EUR/USD gestärkt. Dennoch konnte auf Tagsbasis lediglich die Fortsetzung der Abwärtsbewegung gestoppt werden, eine Gegenbewegung dagegen scheiterte. Was bleibt, ist ein so genannter Doji, eine Tageskerze ohne Kerzenkörper. Diese Kerze ist ein Sinnbild dafür, dass die Marktteilnehmer höchst unentschlossen sind, wie es mit dem Euro weitergehen soll.

Aktuellste News
  • EUR/USD Analyse aktuell: auf zur 1,34er-Marke - Euro bleibt schwach 

    Mit dem Unterschreiten des Jahrestiefs bei 1,3475 wurde ein weiteres Verkaufssignal generiert. Unsere Short-Ausrichtung macht sich mehr und mehr bezahlt: Mittlerweile ist beim EURUSD-Short-Trade, den Sie auch im Devisen Monitor mitverfolgen konnten, ein hübscher Gewinn von 470 Euro aufgelaufen.

  • US-Konjunktur lahmt, US-Dollar dennoch krisenbedingt stärker 

    Die Börsen zeigten gestern das seit Wochen gewohnte Bild. Der DAX 30 fiel ins Sommer-Koma, während die US-Indizes lediglich eine leichte Korrektur hinlegten, die bis zum Handelsende nahezu wieder aufgeholt wurde.

  • EUR/USD Analyse aktuell: Short-Ausrichtung bleibt bestehen  

    Die Ukraine-Krise rückt etwas in den Hintergrund, wie es leider immer ist, wenn Lösungen zu lange auf sich warten lassen. EUR/USD kann so aktuell verhindern, dass das Jahrestief knapp unterhalb der 1,35er-Marke angesteuert wird. Doch klar ist, sollten sich die geopolitischen Risiken wieder verstärken, dann wird dies dem Euro schaden und der jüngste Abwärtstrend sich weiter fortsetzen.

  • EUR/USD Analyse aktuell: Abwärtstrend beim Euro intakt  

    Nur kurz tauchte EUR/USD am Freitag unter die 1,35er-Marke ab. Doch trotz des durch die Ukraine-Krise und dem Krieg in Gaza kann der US-Dollar nicht weiter zulegen - der Greenback ist noch immer eine Krisenwährung. Nach dem Bruch des mittelfristigen Aufwärtstrends (hellblaue Linie) strengt sich der Euro an, diesen wieder zurückzuerobern.

Neueste Wissensbeiträge

Devisen: Wissen und News für Privatanleger zu den Währungen dieser Welt

Die Norwegische Krone als Geldanlage und Wertaufbewahrungsmittel
Norwegische Krone
© vepar5 - Fotolia.com

Die norwegische Krone (NOK), auch Öl-Franken genannt, bietet eine vergleichweise stressfreie Art der Geldanlage. Die verhältnismäßig hohe Sicherheit der Krone geht allerdings auch mit vergleichsweise niedrigen Erträgen einher. Lesen Sie hier alles zur Geldanlage in Norwegische Kronen.

weitere Artikel in diesem Bereich
Der Australische als vergleichsweise sichere Geldanlage
Australischer Dollar
© Stephen Finn - Fotolia.com

Auch der Australische Dollar ist eine Währung, die sich in den letzten Jahren als äußerst stabil erwiesen hat. Auch deshalb rückt er immer mehr in das Blickfeld vieler Privatanleger. Profitieren auch Sie jetzt von dieser Situation und lesen Sie, wie Sie am Besten in Autralische Dollar investieren können.

weitere Artikel in diesem Bereich
Der US-Dollar als Geldanlage
US-Dollar
© Denis Junker - Fotolia.com

Der US-Dollar - immernoch die Leitwährung des Welthandels und gewinnträchtiges Spekulationsobjekt. Der volatile Verlauf des US-Dollar eröffnet auch Privatanlegern immer wieder interessante Investment-Chancen. Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden, den US-Dollar betreffend.

weitere Artikel in diesem Bereich

Weitere Devisen-Infos für Ihren erfolgreichen FOREX-Handel

Der Japanische Yen als Geldanlageobjekt
Japanischer Yen
© Pavel Ignatov - Fotolia.com

Der Japanische Yen - eine der meistgehandelten Währungen der Welt. Und die Währung einer der größten Volkswirtschaften. Auch der Yen kennt immer wieder beide Richtungen der Entwicklung. Ein guter Grund dafür, dass Sie stets die aktuellsten News im Blick behalten sollten. Wir helfen Ihnen dabei.

weitere Artikel in diesem Bereich
Der Schweizer Franken als eine der stabilsten Währungen der Welt
Schweizer Franken
© Schlierner - Fotolia.com

Der Schweizer Franken gilt als die sicherste Währung schlechthin. Mehr Wertaufbewahrungsmittel als Spekulationsobjekt, bieten sich aber auch hier interessante Geldanlagemöglichkeiten. Und wenn doch mal etwas schief gehen sollte, wissen Sie es als Erstes, weil unsere Experten Sie informieren.

weitere Artikel in diesem Bereich
Yuan (CNY)
Yuan
© hjschneider - Fotolia.com

Chinesischer Renminbi Yuan: Die internationale Abkürzung ist CNY. Schritt für Schritt übergibt China  die unterbewertete Währung den Kräften des freien Marktes. Daraus ergeben sich für langfristig orientierte Anleger Kurschancen von mehreren hundert Prozent.

weitere Artikel in diesem Bereich
Devisen-Grundlagen für Einsteiger
Devisen-Grundlagen
© carlosgardel - Fotolia.com

Sie haben bisher noch gar keine Erfahrungen im Devisenhandel udn wollen sich erst einmal einen Überblick verschaffen, was wie funktioniert? Ohne diese Grundlagen sollten Sie nicht einmal darüber nachdenken, loszulegen, denn Sie könnten viel Geld verlieren. Aber keine Angst - jeder fängt mal klein an.

weitere Artikel in diesem Bereich

Aktuelle Devisen-News aus unseren kostenlosen Börsennewslettern

Artikel bewerten
Durschnittliche Wertung:
5 Sterne
Wertungen:
3 insgesamt
Artikel weiterempfehlen
Kommentar abgeben

* = Pflichtfeld, bitte unbedingt ausfüllen

Kommentare Kommentar abgeben