MenüMenü

Nemetschek Aktie

Nemetschek-Aktie verliert intraday am Freitag 1,87 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Nemetschek aussah, musste das Software-Unternehmen im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 1,87 % verbuchen. Zum TecDAX-Ende am Mittwoch notierte die Aktie des Software-Konzerns mit einem Kurs von 60,40 €, ein Minus von 1,63 % im Verhältnis zum Vortag. Am Freitag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das aktuelle 7-Tagehoch erzielen.

Börsen-Bär
© Adobe Stock - VanHopeg
Teilen:
54,65 €
-1,30 €-2,38 %
  • ISIN: DE0006452907
  • WKN: 645290
Chart

Im Verlauf des Tages schwankte die Nemetschek-Aktie am vorherigen Handelstag im Bereich zwischen 60,40 € und 61,95 €. Der Software-Spezialist verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 1,87 %. Der derzeitige Kurswert berechnet sich auf 58,90 € (Stand: 04.01.21, 17:35) (-2,48 %).

Seit Jahresanfang hat sich der Kurs des Wertpapiers etwas verschlechtert. Im Mai notierte die Nemetschek-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 70,90 €. Anhand der überwiegenden Mehrheit der gewinnenden Anteilscheine lässt sich ausmachen, dass der Mittwoch für die Software-Branche im großen Ganzen ein erfolgreicher Tag war. Einer der Konkurrenten – De000a2yn900 – befand sich bei Börsenende mit einem Plus von 0,85 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Im Vergleich zum Höchstwert von 43,96 € verlor die De000a2yn900-Aktie am vorangegangenen Handelsschluss noch 0,30 % und ging bei 43,83 € aus dem Handel.

Nemetschek-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz schwächelt ebenfalls. Bei Trend Micro gab es am vorigen Handelstag keinen Anlass zur Freude. Das Papier von Trend Micro fiel bis zum Abend um 0,85 % auf 46,40 €.

TecDAX mit leichten Verlusten

Mit einem Minus von fünf Punkten schloss der TecDAX auf einem Wert von 3.212 Zählern.

Lanxess-Aktie verliert intraday am Freitag 0,84 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Lanxess aussah, musste das Chemieunternehmen im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 0,84 % einräumen. Zum Börsenschluss am Freitag notierte das Papier… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten