MenüMenü

MAN SE

  • 95,10
  • +0,30
  • +0,32 %
  • ISIN: DE0005937007
  • WKN: 593700
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • >6M
  • >1J
  • >3J
  • >5J
Chart

Die MAN Aktie in der Langzeitbetrachtung

Die MAN Aktie zeigt die Abhängigkeit des Fahrzeug- und Maschinenbaukonzerns von der europäischen und weltweiten Wirtschaftsentwicklung. Die Abkürzung „MAN“ bedeutet Maschinenfabrik Augsburg-Nürnberg. Die MAN Aktie vollführte in der Finanzkrise einen crashartigen Kursabsturz. Danach gelang der MAN Aktie ein sehr beeindruckender Turnaround. Ein Blick auf den Langfrist-Chart der MAN Aktie:

 

Chart MAN Aktie (WKN 593700) langfristig

 

In den Jahren 1987 und 1988 war die MAN Aktie lange Zeit für umgerechnet 8 Euro zu haben. Teilweise lag sie auch deutlich darunter. Das Tief lag am 10. November 1987 bei 5,47 Euro. Wer sich damals die Aktie zu 8 Euro ins Aktiendepot legte, sitzt heute auf einem beeindruckenden Gewinn. Im Jahre 2012 liegt die Aktie bei etwa 100 Euro. Auf Sicht von 25 Jahren ist dies eine Rendite von 1150 Prozent (!). Noch etwas wichtiger:

Die durchschnittliche Jahresrendite (ohne Dividenden) beträgt für den geduldigen Investor 10,63 Prozent. Allerdings musste der Anleger auch zwei schwere Kursabsturz-Phasen „erleiden“.

 

Zwei gewaltige Abstürze…

Die Hochs und Tiefs der jeweiligen Kursabstürze sehen Sie im Chart jeweils grün und rot gekennzeichnet. Von Juni 2006 bis Oktober 2002 fiel die MAN Aktie von 38,5 auf 10,6 Euro. Dies ist ein Verlust von über 72 Prozent. In der Finanzkrise fiel der Kurs der MAN Aktie von 124 auf 28 Euro, von Oktober 2007 bis November 2008. Das entspricht einem Verlust von über 77 Prozent.

Wer also zu den ungünstigsten Zeitpunkten auf die MAN-Aktie setzte, machte aus 1.000 Euro 280 bzw 230 Euro; zumindest zeitweise. Andererseits:

 

… und zwei Turnarounds der MAN Aktie

Vom erwähnten ersten Tief bei 10,60 im Oktober 2002 stieg der Kurs der MAN-Aktie bis zum Oktober 2007 auf 124,05 Euro. Das ist ein Kursgewinn von 1070 Prozent. Wer hier zu Kursen um die 11 Euro einstieg, erzielte in diesen 5 Jahren eine durchschnittliche Jahresrendite von (fast) unschlagbaren 62 Prozent.

Aber auch wer beim zweiten Tief auf eine Rückkehr der MAN Aktie setzte, erzielte bemerkenswerte Gewinne. Von 28 Euro im November 2008 stieg der Kurs bis auf 98 Euro im Mai 2011. Dies entspricht einem Gewinn von imerhin 250 Prozent. Der Wert hat sich also mehr als ver-3,5-facht. Die durchschnittliche Jahresrendite in diesen 2,5 Jahren (von November 2008 bis Mai 2011) liegt bei 65 Prozent.

Fazit: Sehr langfristig gesehen, weiß die MAN Aktie zu überzeugen. Allerdings steht und fällt die Kurs-Entwicklung mit der globalen Konjunktur. Daher empfiehlt es sich mit Hilfe der Technischen Analyse mittelfristige Kauf- und Verkaufsignale zu eruieren.

 

Dividende und Dividendenrendite MAN Aktie

Werfen Sie noch einen Blick auf die Dividende. Eine solide Dividendenrendite und eine steigende Dividende in den letzten Jahren zeugt von der Stabilität eines Unternehmens. Auch hier spiegelt sich das Auf und Ab der MAN Aktie wider:

 

Datum HVDividendeRendite in Prozent* 
29.04.20111,52,54%
30.04.20101,42,90%
12.05.20091,43,66%
25.04.20081,352,42%
27.04.200711,95%
28.04.20060,952,60%
29.04.20050,552,16%
30.04.20040,52,21%
25.04.20030,95,41%

 

*zum Kurs HV-Datum; Dividende ggf. splitbereinigt

 

MAN – Das Unternehmen

Mit der MAN-Aktie investieren Sie in die MAN SE. Die MAN SE ist die Holdinggesellschaft der MAN Gruppe. MAN rechnet sich zu den führenden europäischen Industrieunternehmen im Bereich Transport-Related Engineering. MAN bietet

  • Lkw
  • Busse
  • Dieselmotoren
  • Turbomaschinen und
  • Spezialgetriebe an.

 

Das in seinen Wurzeln bereits 1758 gegründete Unternehmen hat seinen Unternehmenssitz in München. MAN beschäftigt über 52.500 Mitarbeiter in allen 5 Kontinenten. Im Jahre 2011 wurde ein Umsatz von 16,5 Milliarden Euro erzielt.

Die MAN-Gruppe gliedert sich in die beiden strategischen Geschäftsfelder Comercial Vehicles und Power Engineering:

 

Commercial Vehicles

MAN ist im Bereich Nutzfahrzeuge einer der international führenden Anbieter. MAN Truck & Bus bietet Lkw mit einem Gesamtgewicht von 7,49 bis 44 t für Kurz- und Langstreckentransporte. Weiterhin reicht hier die Palette von Lkw für militärische und öffentliche Zwecke über Omnibusse und Reisebussen bis zu Diesel- und Gasmotoren.

MAN Latin America ist der Marktführer in Brasilien. Mit diesen beiden Unternehmen kann MAN Gruppe Premiummärkte und Schwellenländer mit entsprechenden Produkten bedienen. Die Sinotruk- Beteiligung (chinesischer Marktführer für schwere Lkw), soll den Geschäfts-Aufbau eröffnen in China eröffnen.

 

Power Engineering

In diesem Geschäftsfeld ist MAN Diesel & Turbo ein Weltmarktführer bei Diesel-Großmotoren für Schiffe und Kraftwerke. Daneben wird dieser Bereich mit Renk, einem Produzenten von hochwertigen Spezialgetrieben erweitert.

 

Investor-Verlag Themenübersicht

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf Investor-Verlag.de. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.