MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 7 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

In Österreich können Sie jetzt 4 Kryptowährungen ganz einfach bei der Post kaufen!

In Sachen Kryptowährungen, den sogenannten Cryptocoins ist Deutschland nach wie vor ein absolutes Entwicklungsland. Unser Nachbarland Österreich hingegen ist schon weit fortschrittlicher.

Das untermauert neben den zahlreichen Bitcoin-Geldautomaten und Bitcoin-Annahmestellen jetzt eine weitere, spektakuläre Entwicklung. Die Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Dash und Litecoin können in Österreich seit dem 10. Juli 2017 ganz einfach bei jeder Postfiliale erworben werden.

Österreich hat auf einen Schlag 1.800 Standorte für Kryptowährungen

In Österreich gibt es rund 1.800 Postfilialen. Dadurch entsteht auf einen Schlag ein flächendeckendes, stationäres Netzwerk an „Cryptocoin-Filialen“ in der Alpenrepublik.

An all diesen 1.800 Standorten können Bürger oder Anleger jetzt Bargeld in Bitcoins und drei weiteren Cryptocoins im Wert von 50 Euro, 100 Euro oder 500 Euro umtauschen.


Die besten 7 TOP Aktien für 2017!

Diese 7 Aktien werden im Juni durch die Decke gehen! Jede dieser Aktien hat ein Kurspotenzial von MINDESTENS +100%!

Sichern Sie sich noch heute Ihren Anteil an dieser Gewinn-Orgie!

Klicken Sie HIER für die Namen der 7 TOP-Aktien ➜


Das funktioniert dadurch, dass Sie als Käufer einen Papierbon mit einem Code erhalten, den Sie wiederum Online einlösen und auf Ihre Online-Geldbörse gutschreiben können. Ganz einfach und transparent zu den jeweiligen Tageskursen.

Was mich besonders freut ist der Aspekt, dass diese Entwicklung möglich wurde durch die Kooperation der österreichischen Post mit einer meiner favorisierten Bitcoin-Handelsplattformen, die ich bereits seit langer Zeit meinen Lesern zum Erwerb von Cryptocoins empfehle.

Ich bin davon Überzeugt, dass unser Geldsystem der Zukunft auf der technologischen Basis kryptographischer Währungen und der Blockchain-Technologie basieren wird. Der Bitcoin (BTC) ist dabei heute der uneingeschränkte Marktführer und auch mein Basis-Investment.

Der Blick auf weitere Kryptowährungen macht dennoch Sinn, weil es gerade auch in diesem hochinnovativen Segment nicht sicher ist, dass der First Mover sich monopolartig durchsetzt.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten
Über den Autor Markus Miller

Markus Miller (geb.: 1973) ist ein gefragter Experte, wenn es um das komplexe Thema internationale Vermögensstrukturierung und die globale Steuerung von Vermögenswerten geht.

Regelmäßig Analysen über Devisen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Anleger-Informationen von Markus Miller. Über 344.000 Leser können nicht irren.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!